Direktflüge nach Europa werden Realität

Asunción: Ende April kommen beide von Aerolap geleasten Boeing 767-300 nach Paraguay und werden durch Techniker der zivilen Luftfahrtbehörde (Dinac) untersucht. Angedacht sind Direktflüge nach Madrid, Spanien, ab Ende Juni, Anfang Juli.

Luis Aguirre, Präsident der Luftfahrtbehörde, erklärte, dass sie sehr gerne möchten, dass wieder Flugzeuge unter paraguayischer Flagge fliegen. Jedoch braucht der Prozess der Evaluation seine Zeit und es wird alles juristische, technische sowie finanzielle geprüft. Nichtsdestotrotz will Aguirre nicht, dass man ihm nachsagt, dass der Prüfprozess auf rein paraguayische Art gemacht wurde.

Rubén Maciel, Rechtsanwalt und Vertreter von Aerolap bzw. Paraguay Airlines in Paraguay, zeigt sich zuversichtlich und hofft das neben der Flugroute Asunción – Madrid – Asunción weitere hinzukommen.

(Wochenblatt / Aerolap)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.