Direktflüge nach Madrid ab 16.Dezember

Die Fluglinie Air Europa hat der paraguayischen Luftfahrtbehörde Dinac offiziell mitgeteilt am 16. Dezember 2015 den Betrieb der Strecke Madrid-Asunción – Madrid aufzunehmen. Nach 21 Jahren soll es wieder eine Direktverbindung zwischen Paraguay und Europa geben. Ein Airbus A330-200 mit 299 Sitzplätzen soll auf der Strecke zum Einsatz kommen und die Flüge sollen Mittwochs so wie Sonntags angeboten werden.

Horacio Cartes bestätigte persönlich die Pressemitteilung über seinen Twitter-Account. Cartes unterschrieb bei seinem Aufenthalt in Spanien im vergangenen Monat ein Abkommen mit der Luftfahrtgesellschaft.

Die Dinac hat Air Europa für drei Jahre von allen Gebühren für Flugkontrolle, Bodenassistenz und Parken befreit. Die Regierung sponsort indirekt die Gesellschaft, damit das Land eine direktere Anbindung an internationale Märkte hat, auf diese Weise will man die Wirtschaft und den Tourismus stärken. Nach wie vor ist Spanien nach Argentinien das Ausland in dem die meisten Paraguayer leben und arbeiten.

Die Fluggesellschaft hatte zum ersten Mal im September 2013 Interesse an der Strecke bekundet. Damals kündigte die Linie an innerhalb von drei Jahren 120 Millionen USD investieren zu wollen und sprach von einem schnellen Amortisation (ROI). Für die Strecke gäbe es große Nachfrage, nicht zuletzt wegen der ca. 130.000 Paraguayer, die in Spanien leben.

Die letzte Fluglinie, die Asunción mit Madrid verband, war Líneas Aéreas Paraguayas (LAP), sie nahm 1994 die Strecke aus dem Programm.

Quelle: Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Direktflüge nach Madrid ab 16.Dezember

  1. Erstmal muessen sie fliegen!! Bisher wurden unzaehlte Direkt-Fluege Asuncion-Madrid angekuendigt……und dabei bliebs dann aber auch….bei der Ankuendigung

    1. ich bin auch mit Tier, einer Katze, von Deutschland nach Asuncion geflogen, allerdings nicht ueber Sao Paulo/Brasilien was mir viel zu unsicher war sondern ueber Montevideo/Uruaguay. Es ging total problemlos. Kann ich nur empfehlen. Allerdings hab ich damals fuer die Katze ein Extra-Ticket auf meinen Namen von Montevideo nach Asuncion buchen muessen damit mir die Fluggestellschaft die Katze bestaetigen konnte.. Bei einem z. B. Iberia-Flug der dann von SP oder Montevideo nach Asuncion durchgefuehrt wurde konnte man die Katze nicht bestaetigen. Aber die 150 Doller fuer den „Katzen-Flug“ war mir meine Katze wert und sie ist heil angekommen

  2. Habe ein Angebot eingeholt fuer meine Tochter fuer Dez.: 1265 Euro nach FFM, 2 mal 23 Kg. Asunción ab 14 uhr FFM an 9 Uhr 55.

    Tam:1058 Euro, 2 mal 32Kg, ASU ab 17 Uhr 40 und FFM an 1

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.