Dumm, dümmer, Facebook

Hohenau: Die selbe Waffe wie die beim Mord der Deutschstämmigen Jaqueline Appel und ein Motorrad, was dem des Flüchtigen gleicht, waren Grund genug um De Los Santos Ramón Garay das Leben schwer zu machen.

Wie De Los Santos Ramón Garay mittlerweile eingesteht war es dumm ein Bild bei Facebook zu posten, auf dem er mit einen Revolver auf seiner Brust zu sehen waren. Die Polizei, die anscheinend auch hierzulande bei Facebook die Augen offen hält, war der Meinung, dass die Waffe die Tatwaffe sei. Außerdem stimmte Typ und Farbe seines Motorrades mit denen des flüchtigen Täters überein.

Anscheinend handelt es sich jedoch um eine Verwechslung und De Los Santos Ramón Garay ist nicht der Mörder der Friseuse Jaqueline Appel, die vor Monaten in Hohenau erschossen wurde.

Bisher fand die Polizei noch keinen Anhaltspunkt, wer für die schreckliche Tat verantwortlich sein kann. Weder im familiären Umfeld noch bei Freunden wurden Unregelmäßigkeiten festgestellt.

Wochenblatt / Resumen Informativo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Dumm, dümmer, Facebook

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.