Édgar Ortiz betitelt die Mitglieder der Concertación als “Esel” und beschwert sich über höhere Kosten

Asunción: “Ich möchte sagen, dass diese Entscheidung, die Nutzung des nationalen Wählerverzeichnisses, eine Entscheidung von Eseln ist, wir haben unsere Kosten vervierfacht. Wie sollen wir alle Leute zu den Urnen kutschieren?“, sagte der Abgeordnete, der HC nahe steht.

Glauben Sie, dass die Colorados an unseren internen Wahlen teilnehmen werden? Aber bitte!”, sagte der Abgeordnete Édgar Ortiz (PLRA) über die Entscheidung der Concertación. Der Abgeordnete ist einer der wichtigsten Verbündeten von HC im Abgeordnetenhaus.

Ortiz stellte die Verwendung des nationalen Wählerverzeichnisses für die Wahlen in der Concertación in Frage und betonte, dies sei die “bürokratischste Entscheidung meiner Partei, eine Entscheidung von unintelligenten Männern”, da seiner Meinung nach höhere Kosten für das Kutschieren zu den Wahllokalen mit sich bringe, eine übliche, aber regelwidrige Praxis im paraguayischen Wahlsystem.

Er glaubt, dass die Colorados zwar wählen können, dies aber aus Angst nicht tun werden. “Glauben Sie, dass ein Colorado bei unseren internen Wahlen Schlange stehen wird, um seine Stimme abzugeben, und dass keiner ihn fotografieren und bei seiner Partei denunzieren wird? Danach wird er wegen Verrats erschossen“, sagte er.

Der liberale Abgeordnete Edgar Ortiz ist einer der wichtigsten und treuesten Verbündeten von HC im Abgeordnetenhaus. In der Tat war er es, der die Behandlung des Gesetzes zur Kontrolle von Sportvereinen und Tabakunternehmen forderte, um Honor Colorado die Möglichkeit zu geben, es zu korrumpieren und zu versuchen, das vorgeschlagene Gesetz nutzlos zu machen. Ein Schuss, der nach hinten losging.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

1 Kommentare zu “Édgar Ortiz betitelt die Mitglieder der Concertación als “Esel” und beschwert sich über höhere Kosten

  1. “und dass keiner ihn fotografieren und bei seiner Partei denunzieren wird? Danach wird er wegen Verrats erschossen”, jap, das sind Aussagen eines der intelligenteren Politiker hierzulande.

Kommentar hinzufügen