Ehefrau attackiert Partner mit Schraubenzieher

San Lorenzo: Die Auseinandersetzung eines Paares endete auf blutige Weise, bei dem eine Frau ihren Ehemann mit einem Schraubenzieher im Unterleib verletzte, weil er behauptete, sie habe ihm kein Abendessen zubereitet. Die Kinder waren Zeugen des Ereignisses und riefen um Hilfe.

Am heutigen Morgen um 02:00 Uhr im Viertel Barcequillo von San Lorenzo begann der Konflikt zwischen Julio César Escobar Acosta und seiner Partnerin Nancy Cristina Villalba,

Der Mann beklagte sich in offensichtlicher Trunkenheit, dass seine Frau ihm kein Abendessen vorbereitet habe. Dann kam es zu Beleidigungen, wonach Villalba einen Schraubenzieher nahm und ihren Mann damit in die Hoden und das Bein stach, der viel Blut verlor.

Alicia López, eine Nachbarin, sagte, sie habe gehört, dass die Kinder geschrien und ihre Mutter für die Verletzung ihres Vaters verantwortlich gemacht hätten, woraufhin sie die Polizei gerufen habe.

Freiwillige Feuerwehrleute und die Polizei kamen an den Ort und leisteten dem Mann Erste Hilfe, der sich jedoch weigerte, in ein Gesundheitszentrum gebracht zu werden. Aus diesem Grund mussten sie ihn mit Handschellen fesseln und festbinden, um ihn in das Calle’i-Krankenhaus einzuliefern, wo sie ihn nicht behandeln konnten und er deshalb in das Trauma-Krankenhaus überwiesen wurde. Die Autorin ihrerseits wurde festgenommen.

„Seit drei Jahren lebten sie hier, sie streiten sich normalerweise öfters, aber sie kamen nie an diesen Punkt an, wir hören immer Schreie, es ist das dritte Mal, dass wir die Polizei anrufen, sie haben zwei minderjährige Kinder“, sagte López.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ehefrau attackiert Partner mit Schraubenzieher

  1. Nachdem er aus nem Puff besoffen kommt, zu Hause nichts zu essen vor findet, das Nachts um 2 Uhr weil das Geld eben nur für die Hure und Bier gereicht hat, kann ich die Reaktion der Frau verstehen. Allerdings, hätte sie ihn lieber ins Herz stechen sollen als in die Eier. Wenn ich nachts um 2 Uhr besoffen nach Hause kommen würde, würde ich nicht einmal nach was essbaren suchen, würde ins Bett fallen und schnorcheln. Diese Situation scheint ja öfter vor zukommen in der Familie, das dann irgend wer, irgend wann ausrastet ist verständlich

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.