“Ein Dämon kann den Körper befallen und abscheuliche Taten begehen“

Asunción: Der Fünffachmord in der Hauptstadt von Paraguay wird sicherlich in die Geschichtsbücher eingehen. Jetzt geht ein evangelischer Pfarrer davon aus, dass Dämonen im Spiel gewesen sein könnten.

Pfarrer Emilio Agüero analysierte geisteswissenschaftlich den fünffachen Mord des jungen Bruno Marabel, erst 19 Jahre alt.

In einem Gespräch mit dem Radio Ñanduti gab der Geistliche an, dass die Bibel (im Neuen Testament) deutlich von den Seelen der Menschen spreche, die gestorben seien. Ungeachtet der Umstände, wie der Tod eingetreten ist, bewegen sie sich in eine andere Dimension und haben keinen Zugang zu dieser irdischen Welt. Auf diese Weise erklärte Agüero, dass es in der Religion verworfen werde, dass sich Geister im Körper eines Menschen inkarnieren.

Er betonte jedoch, dass die Apostel und sogar Jesus selbst erwähnt haben, dass es eine geistige Welt gebe. Dort existieren Dämonen, jene gefallenen Engel, die Zugang zu dieser irdischen Welt haben. „Es gibt eine geistige Welt, die gegen die Gesetze Gottes kämpft. Es gibt einen gewaltigen kosmischen Kampf um die Seele der Menschen“, sagte er.

Obwohl Agüero betonte, dass er den spezifischen Fall des Mehrfachmörders nicht gekannt habe, erklärte er, dass “die Bibel den Menschen, die von unreinen Geistern besessen sind, Raum gibt, sich über abscheuliche Taten zu äußern. Christen glauben an die Möglichkeit der dämonischen Besessenheit“.

Der Pfarrer betonte auch, dass Drogen dazu führen könnten, dass eine Person solche verwerflichen Handlungen ausführe.

In einem anderen Moment erinnerte er sich, dass vor 15 Jahren eine Frau mit einem angeblichen satanischen Priester schwanger geworden sei und sie das Kind auf dem Lambaré-Hügel geopfert habe. „Hier denke ich wohl, dass sie eine satanische, teuflische Inspiration hatte, obwohl sie das nicht in einem Zustand der Ekstase tat, sondern es akribisch geplant hat“, sagte er.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

17 Kommentare zu ““Ein Dämon kann den Körper befallen und abscheuliche Taten begehen“

  1. Sherlock Holmes hätte, als er die Bibel schreib, wohl wissen müssen, dass er damit noch andere Geisteswissenschaftler anzieht, die nach einer gründlichen geisteswissenschaftlichen Analyse auch solch Fälle lösen können. Der Dämon war’s, wer hätte das gedacht! Da sind wir jetzt alle froh, dass Pfarrer Emilio Agüero denn Fall so schnell aufklären konnte. Es lohnt sich eben doch sein Studium zum Master in Gummifurz an der renommiertesten Uni ganz Südafrikas absolviert zu haben. Ich hätte doch eher auf Gärtnerin oder Koch getippt.

    1. Ja Lore Lau, da können wir nur hoffen, dass nicht noch mehr Dämonen auftauchen und Pfarrer Emilio Agüero uns – für den Bedarfsfall – noch lange.erhalten bleibt.

  2. Ehrlich gesagt, ich weiß auch nicht was ich als Christ davon halten soll. Kann sein, kann nicht sein. Wer will das mit Sicherheit wissen? Doch ob nun Christ oder Atheist oder was auch immer, eines dürfte doch klar sein: Es gibt überirdische Mächte und Einflüsse, die wir als Menschen nicht sehen und erklären können. Hier ein Beispiel das mir vor Jahren von einem Pastor erzählt wurde. Während seiner Studienzeit war er zusammen mit einem anderen Theologiestudenten auf einer Party eingeladen. Als beide von den Gastgebern begrüßt wurden, sah er wie sein Freund total blaß wurde und offensichtlich erschrak. So fragte er nach dem Grund. Sein Freund erklärte, daß er über ein sogenanntes „zweites Gesicht“ verfüge (so seine Erklärung) und damit leider erkenne (er leidet sehr unter diese Gabe) ob seinen Mitmenschen ein Unglück oder gar der Tod in nächster Zeit drohe. Er war sich sicher, daß die Gastgeberin innerhalb der nächsten 4 Wochen zu Tode käme. Und so war es! Eine andere Begebenheit: Meiner Mutter zersprang der Eheringe in zwei Hälften beim Wäscheaufhängen. Am gleichen Tag wurde ihr erster, frisch getrauter Ehemann, bei der alliierten Invasion in der Normandie am 6. Juni 1944 getötet, wie sich im Nachhinein heraus stellt. So könnte ich noch unzählige Beispiele hier aufführen. Wenn es aber tatsächlich überirdische Mächte/Kräfte gibt – warum sollte das dann ausgerechnet nicht dieser Gott sein von dem die Bibel berichtet? Wer kann sich dessen so sicher sein? Und wenn es Gott gibt, dann eben auch dämonische Kräfte, von denen die Bibel an vielen Stellen berichtet.

    1. Es gibt viele Dinge zwischen Erde und Himmel die wir Menschen (besonders die Atheisten und Materialisten) nicht verstehen:
      Hierzu gehört bestimmt auch gespaltenes Bewusstsein das dann als Irrsinn bezeichnet wird. Hierzu ein hochinteressantes Buch mit Erklärungen aus der Praxis eines amerikanischen Irrenarztes.
      Das Buch kann kostenlos abgeladen werden:
      Titel: Dreißig Jahre unter den Toten
      https://archive.org/details/UnterDenToten/page/n0

      1. Wie wäre es mit: (Pfarrer) Johannes Greber: Verkehr mit der Geisterwelt Gottes. Im Internet frei runterladbar.
        Das von Ihnen zitierte Buch kenne ich.
        Jeder muss sich seinenen eigenen Reim darauf machen. Eher noch unbekannte Naturgesetze als Religion.

      2. Ja, und besonders die Christen mögens verstehen und begründen hast noch vergessen. Danke für den Link zu dem parawissenschaflichen Geschwafel des Prof. Dr. Dr. Geissenbertchen, auch wenn es ein amerikanischer ist, so wird er in seinem Buch wohl kaum die Anzahl Suizide seiner ehemaligen „Patienten“ aufführen, noch parawissenschaftliche Forschung darüber anstreben wollen. Trotzdem werde ich es mir nicht herunterladen, erstens gibt es schon genug andere Schundliteratur, zweitens kann jeder Depp ein Buch schreiben und drittens wird daraus wohl nichts weiter als in etwas das Geschwafel der Bibel, einfach vom Ende zum Anfang gedruckt, zu entnehmen sein.

    2. Ich denke auch, dass das was der Pfaffe da von sich gibt, Ihnen als gläubigen Christ zu denken geben muss: Man weiß noch nichts über das Motiv, vielleicht waren es Drogen, vielleicht Eifersucht oder sonstwas. Ein gefundenes Fressen für die Zeitung. Ein wirklich schreckliches Verbrechen.
      Aber dieser Pfaffe schadet der Christlichen Gemeinschaft mit seinen Thesen. Absoluter Schwachsinn.
      Schauen Sie, man kann Tausend Fotos vom Wolkenhimmel machen. Auf einem sieht man bestimmt einen Geist. Das Menschliche Auge ist träge… Jugendliche werden von der Schule geschmissen und machen dann einen Amok. Ja, sie haben Computerspiele gespielt. Ob nun Computerspiele oder die fähigen Schulbeatmeten etwas damit zu tun haben könnte erkennt man daran, dass Millionen Kinder Computerspiele spielen und keines davon begeht Amok.
      Was ich damit sagen will: Es gibt also für alle „übernatürlichen Erscheinungen“ eine Erklärung. Auch warum es Blitzt, auch warum diese Morde begangen wurde. Aber weder Thonnar noch ein Dämon steckt dahinter.
      Wäre ich ein Christ, so würde ich diese „Analyse“ des Pfarrers Emilio Agüero aufs schärfste verurteilen. Kann ich, was ich sowieso nicht tue, aber wenn ich würde, das Christentum noch für Ernst nehmen, wenn ein Pfaffe da mit alten abergläubischen Geschichten den Fall erklärt zu haben versucht? Darf man so einen wie diesen Pfarrer Emilio Agüero aufgrund seiner Aussagen noch auf Menschen loslassen? Was für einen Dachschaden bekommen wohl seine Ministranten, wenn sie diesem Herrn zuhören?

  3. Für mich leidet dieser Pfarrer an Profilierungssucht.
    Ich finde es schamlos über den Fünffachmord den Zugang zur Presse zu finden, um so seine religiösen Theorien zu verbreiten.

  4. Johan Moritz van Nassau-Siegen

    Reply

    Also dass es Geister gibt steht ausser Zweifel da die Bibel es sagt (gefallene Engel, also Daemonen und eben der Heilige Geist). Diese Begattungen durch Satan selbst mit menschlichen Frauen sollte man durchaus ernst nehmen. Unter den latinos und,sogar Mennoniten lebt der Schamanismus immer mehr auf bzw war nie ganz verschwunden. In dem Lichte sollte man Tattoos, piercings, Ohrringe, Rockmusik, lange Haare, Homos, Transgender, liberale Thelogie (Jesus es amor y ya esta), trunkenheit unter Mennoniten, Prostitution unter mennoniten und neuerdings die Drogensucht, usw durchaus sehen. Auch unter den Mennoniten sind die vorigen nichts neues (man sehe nur die fetten Pansen der Betriebsleiter, Kommitees usw der Kooperative, Gemeinde usw und schwups weiss man nur zu genau dass es Bierpansen sind). In dem Artikel sagt Aguero kein mal dass Boese Geister das getan haetten also man schiebe es ihm nicht in die Schuhe. Allerdings sehen pfingstler gerne Geister. Bei drogenmissbrauch entstehen natuerlich Halluzinationen die grausamkeiten zur folge haben. Natuerlich wird sowas vom Teufel gefoerdert und es steht quasi auf seiner Agenda. Daher ja unter teuflischem Einfluss aber obs Belzeebub hoechstpersoenlich war bleibt zu bezweifeln. Allerdings werden solche Taten zunehmen mit der Zunahme der liberalen Theologie.

  5. Und wieder ein Bericht mit überwiegend vernünftig vorgetragenen Kommentaren, mit Verzicht auf jegliche Beleidigungen. Hoffentlich bleibt das so, insbesondere bei diesem „Reizthema“. Wäre wirklich sehr erfreulich.

  6. … sorry Johann Moritz, aber ich denke, Sie – neben einigen anderen – sollten nicht vergessen, Ihre Tabletten einzunehmen.

    1. Ja, zum Glück hast du das nicht vergessen, sonst wäre dein Kommentar wohl noch ausführlicher geworden, so dass man auch verstehen kann, was aussagen wolltest.

  7. Was die Bibel sagt ist erst mal Wurst!
    @Simplicus-Manni
    Der Pastor ist etwas durchgeknallt. Den Dämonen treiben wir ganz schnell mit Klammerbeutel und einer Feldflasche aus!
    Der 5.fach Mörder ist 19.Jahre und hat mindesten einen Helfer gehabt.Das ist alles real Verständlich.
    Es gibt in dieser Welt sogar Kinder,Kindersoldaten die zu Massenmördern abgerichtet wurden.Die haben mit 10/11. mehr Menschen abgeschlachtet als viele Orte in Paraguay Einwohner haben.Klein putzig unscheinbar, passen in jedes Loch, durchs Unterholz aber 1000% tödlich.
    Natürlich hast Du nicht ganz unrecht,manche Sachen sind schwer erklärbar.Sagen wir mal der 7.Sinn.Das Bauchgefühl ist ganz andere Hochzeit,das Nervensystem ist in den Bereich sehr hoch entwickelt, wer sich davon leiten lässt liegt in sehr vielen fällen Richtig.Deine Mutter hat gewisse Erfahrung wehrend des Krieges gesammelt,dadurch wussten viele Frauen das der Mann im Feld bleibt. Das konnten sie sich an allen 10.Fingern ausrechnen.Tiere können den Tod riechen, Katzen/Hunde.Menschen die sich in den Bereich auskennen ihn sehen.Am verhalten Aussehen und Geruch.Das ist nicht Gottesgabe das ist Erfahrung gepaart mit Gefühl.Beispiel aus Medizin, es gibt Hebamen die erkennen den Brustkrebs mit abtasten viel früher als der Arzt mit der neusten Elektronik.Das sind Gaben die hat nicht jede in ihren Fingern!
    Aberglauben.
    Den einen klingelt das rechte Ohr ist was schlechtes.Das linke Ohr für was gutes.Bei anderen ist es umgedreht.Sieht man Wasser im Traum gibt es Ärger.Sieht man Geld kostet es Geld.Sehen sie weiße Bettlacken ist ein Begräbnis fällig.
    Jedes Verbrechen hat Motiv.Wer das Motiv erkennt weiß die Wahrheit, warum es passiert und wie passiert ist.
    In vielen vielfach Morden steigern sich die Täter rein,wie im Blutrausch.Das ist wie als ob die Dominosteine der Reihe nach kippen. Oft folgen nach den Mord weitere um Zeugen zu beseitigen gleich in einen Abwasch!
    Sind Drogen.Geisteskrankheiten im Spiel geht die Straftat scheinbar unkontrolliert ab.Wer aber genau hinsieht erkennt auch hier eine Grundrichtung des Handels der Täter.Das es hier ein Täter gab ist fraglich.Vermutlich einer der sie in Falle gelockt hat, der andere der die Opfer getötet hat.Krankes Hirn vielleicht,Wahnvorstellungen vielleicht,was dagegen spricht ist aber die Planung. Gespaltene Persönlich geht auch.Für die Bibel,für Dämonen hier kein Platz.
    Das Link von Ramon ist sehr und Lesenswert.Auch die Werke der Mary Baker Eddy (1821–1910) von der Christlichen Wissenschaft (Christian Science) bewegen sich auch in der Richtung.

  8. Dann soll mir mal einer ein glaubhaftes Beispiel für Dämonen und oder Übernatürliches nennen. Also das Beispiel von Manni kann ich nicht gelten lassen. Da ist ein Ehering entzwei und am gleichen Tag ist der Träger des anderen Eherings gestorben. Etwa noch zur gleichen Zeit?
    Es gibt keine Phänomene die nicht durch die Physik oder Biologie erklärbar sind oder sein werden. Es gibt Millionen Phänomene die durch Gott, Bibel, Jesus, Maria und Klingelbeutelchen erklärbar sind. Auf letztere kann ich gerne verzichten.
    Also, wer macht den Anfang ein glaubhaftes Beispiel für Dämonen und oder Übernatürliches nennen? Ja, ich weiß, Jesus hat einen tonnenschweren Stein vor seiner Gruft beiseite geschaffen als er schon tot war. Nein, echt jetzt, ein glaubhaftes Beispiel für Dämonen und oder Übernatürliches was man auch für ernst nehmen kann!
    Interessanter wäre da schon die Frage über die Entstehung von Leben. Naja, jedenfalls etwas in der Richtung. Soll mir das jetzt bloß keiner mit der Rippe von Adam erklären, warum es dem Manne sein Lieblingsspielzeug gibt.

  9. Johan Moritz van Nassau-Siegen

    Reply

    Nein Wolfgang. Das „Nervensystem ist nicht hoch entwickelt“. Zitat ende.
    Das Nervensystem wurde von Gott geschaffen.
    Nichts evolutionierte sich da.
    Gott (JHWH, der Gott Abrahams, Isaaks und Jaakobs, dessen Sohn Jesus Christus ist und der selber Gott ist und der Heilige Geist als eigenstaendige Person: diese sind die Drei Einigkeit. Zugleich Eins und zugleich Dreiteilig) schuf den Menschen und alles was unter, auf und ueber die Erde ist und die Erde selber.
    Keine Evolution. Das ist auch wissenschaftlich Schnee von gestern (musst wohl das verschlafen haben, kein wunder bei dem geistervertreibenden Schnaps auf den du anspieltest).

    1. Das würde ich im ganzen nicht so sehen.Denk mal darüber nach.Ab und zu hat man ein ungutes Gefühl ob wohl alles eigentlich richtig ist. Je nach dem wie Sensibel der Mann oder Frau.Kommen sie an den/die Richtige, der/sie genau ansieht und zuhört der merkt schon am Ton oder Gesichtsausdruck was nicht sagen wollen. Dann passiert es.Geht man den nach hat man den Kandidaten erwischt.Es gibt Dinge Phänomene die nicht durch Physik/Biologie/Mathematik erklärbar sind,
      verkettet man sieht es besser aus.Auch Steine lassen sich so bewegen,die alten Baumeister hatten ihren Kopf nicht nur zum Haareschneiden.Evolution ist eine, Ob der Mensch sich entwickelt hat im Laufe der Zeit sich vom Affen getrennt hat in der Entwicklung darüber kann Streiten ob man es wahr haben möchte oder nicht.Genauso kann man sich streiten ob ein Farbiger minderwertig ist oder nicht und die Kaukasische Rasse besser ist.Die „Alt Katholischen“predigten die Rassentrennung ja noch vor einigen Jahren von der Kanzel!Der liebe Gott gehört in der Kirche,genauso wie der liebe Mohammed in die Moschee gehört, wer daran glaubt ist seine private Sache.Genauso gut können sie auch an Odin/Wotan und seine Freunde glauben. Und nach ihren ableben fleißig Med trinken mit ihren alten Krieger- Kameraden in Wahall.Es gibt ja viel von den Heldentaten!
      Bei den Mord an sich geht darum es mehr oder weniger konnte er es allein machen oder nicht.Die Perversion der Menschen kennt keine Grenzen,einige sind so abgestumpft durch Drogen,Umwelt, Umgang auch Kriege. Da ist Gewalt,Mord, Totschlag und einiges andere föllig normal! Denn ist alles scheiß egal ob sie leben oder sterben.Die bringen sie auch für 50.Cent um. Dämonen und oder Übernatürliches gibt es nicht, der Gips ist alle.Kein Rauch ohne Feuer, kein Feuer ohne Rauch.Man muss nur alles in Frage stellen und Suchen!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .