Ein Großvater sucht seine Angehörigen

Fuerte Olimpo: Ein alter Mann und Großvater im Alter von 92 Jahren sucht seine Angehörigen. Der Mann ist seit zwei Wochen im Krankenhaus von Fuerte Olimpo und wartet darauf, dass ihn jemand kennt.

Cirilo Alvarenga Carreras heißt der 92-Jährige. Er arbeitete 30 Jahre als freiwilliger Krankenpfleger im Gesundheitszentrum von Toro Pampa. Viele Bewohner aus der Gegend erinnern sich an den alten Mann, der etlichen Frauen bei der Geburt half oder andere medizinische Fälle unterstützte, weil keine Ärzte oder Krankenschwestern vor Ort waren.

Das Gesundheitsministerium konnte Carreras nie offiziell einstellen, weil er keine Ausbildung vorweisen konnte. Vor einigen Jahren gab Carreras seine Tätig auf, altersbedingt und wegen gesundheitlichen Problemen. Bekannte aus Toro Pampa betreuten ihn, aber sie konnten die Aufsicht nicht mehr weiter ausführen. Vor zwei Wochen kam der alte Mann wegen gesundheitlicher Probleme in das Krankenhaus von Fuerte Olimpo.

Dr. René Gallagher, Leiter von dem Hospital, sagte, der Zustand von Carreras sei wieder stabil. Er müsse aber von Familienangehörigen oder einer Institution, wie ein Altersheim, betreut werden, da er sich im Krankenhaus mit anderen Krankheiten infizieren könne.

Der 92-jährige Großvater weiß noch, dass er mehrere Kinder und Enkel hat, kann sich aber an die Namen nicht mehr erinnern. Eines von den Kindern zumindest soll in der Gegend von Itacurubí del Rosario, Departement San Pedro, leben. Nun hofft Gallagher, dass sich jemand von den Angehörigen auf den Bericht hin meldet.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ein Großvater sucht seine Angehörigen

  1. Das ist ja ne echt traurige Geschichte, der Mann opferte sich auf und ist nun allein, das hat er sicher nicht verdient. Ich wünsche ihm eine Verbesserung seines Lebens!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .