Ein Rechtsanwalt verliert die Beherrschung

Ciudad del Este: Normalerweise passieren Angriffe in Bussen durch Banditen. Ein renommierter Anwalt, im Anzug und Krawatte, vergaß wohl seine Tugenden. Er handelte wohl kaum im Einklang der Gesetze.

Der Vorfall passierte in einem öffentliche Verkehrsmittel der Stadt Ciudad del Este. Er geschah am gestrigen Tag und wurde von Zeugen aufgenommen. Das Geschehen zirkulierte schnell in sozialen Netzwerken.

Was ist passiert?

Laut dem Radiosender Concierto streifte der Busfahrer das Auto des Anwalts, identifiziert als Arsenio Benitez. Daraufhin griff er den Busfahrer tätlich an. Die Passagiere konnten Schlimmeres verhindern und trennten die beiden Kontrahenten.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Ein Rechtsanwalt verliert die Beherrschung

  1. Und mit einer solchen gewalttätigen Charakter-Grundeinstellung studierte er Jura und will für das Recht eintreten? Er wäre besser aufgehoben in einer Jahrmarktbude als Preisboxer. Hoffentlich gibt es nicht noch mehr solcher Prachtexemplare in der Juristerei!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.