Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

Asunción: Bei der Anklage des PLRA Präsidenten Efraín Alegre tauchen einige Konstellationen auf, die nur schwerlich nachvollziehbar sind und bisher keiner erklären kann. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Nachdem der PLRA Parteichef gestern angeklagt wurde, äußerte er sich selbst dazu und merkte an, dass die Abrechnung der Wahlkampagne mittels Rechnungen getätigt wird, die aus den einzelnen Departements ihm zugesendet werden. Gebündelt wurden mehr als 5000 dieser dem Finanzministerium übergeben und später bei Rückgabe als buchhalterisch richtig eingestuft. Auch als die Abrechnung an das Wahlgericht übergeben wurde, billigten die Leitenden diese. Erst danach, tauchte diese Rechnung aus Ciudad del Este auf, die entweder gefälscht oder nur deren Nummer für eine andere Rechnung hergenommen wurde.

Der Staatsanwalt Edgar Sánchez, konnte laut Alegres Anwalt, Guillermo Duarte Cascavelos, nicht darlegen welche Verantwortung der Parteichef dadurch hat, da für sein Dafürhalten dann auch der Finanzminister mit angeklagt werden müsse oder die Minister des Wahlgerichts (TSJE), denn beide staatliche Instanzen befanden die Rechnungen und die Abrechnung vorher als korrekt.

„Das Finanzministerium teilte uns mit, dass es mit den Rechnungen keine Probleme gibt. Warum belasten sie das Finanzministerium nicht? Sie haben alle diese Rechnungen validiert. Und ich muss ein Zauberer sein, um Unregelmäßigkeiten in den 5.000 Rechnungen zu erkennen, die sie mir zur Übergabe an die Wahljustiz zurückgaben, die sie akzeptiert haben“, fragte Alegre und sagte weiter, „dass die Rechnungen in das Marangatú-System des Finanzamtes eingegeben werden. Sie sagten uns, dass diese Rechnungen in Ordnung seien“.

„Es handelt sich um eine Mafia-Operation. Sie denken, sie können mich mit solchen Attacken zum Schweigen bringen. Seit Jahren suchen sie was und finden nichts und nun sowas“. In diesem Sinne garantierte er, dass er als Präsident der Liberalen Partei weder von Cartes noch von irgendjemandem gekauft wird“, schloss Alegre ab.

Wochenblatt / Abc Color / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.