Eine 8-jährige Paraguayerin als Lebensretterin

Lichtenfels: Sie ist er acht Jahre alt, kommt aus Paraguay, aus dem Bezirk Independencia und zeigte großes Engagement, als sie ein Menschenleben rettete.

Johanna Peralta heißt die Achtjährige, die vor sieben Jahren mit ihrer Mutter nach Deutschland kam.

Die kleine Lebensretterin war in einem Bus unterwegs. Sie half einer betagten Dame beim Einsteigen. Jedoch stellte sie dabei schon fest, dass es der Seniorin nicht gut ging und hatte ein wachsames Auge auf die Frau. Und so war es auch. Die alte Frau erlitt einen Schwächeanfall. Johanna alarmierte den Busfahrer, der sofort den Notarzt rief.

Durch die eingeleiteten Rettungsmaßnahmen erfolgte schnell Erste Hilfe, sodass die Seniorin zwar ins Krankenhaus eingeliefert wurde, jedoch es ihr schon wieder gut geht. Das Engagement der kleinen Paraguayerin fand großes Echo in der lokalen Presse. Der Vater lebt in Paraguay, stammt ursprünglich aus Independencia und bleibt auf eigenen Wunsch anonym.

Sie können hier den gesamten Artikel über die Ereignisse nachlesen.

Wochenblatt / Obermain Tagblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Eine 8-jährige Paraguayerin als Lebensretterin

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.