Eine Bank mit Glückskapital

Asunción: Die drei Weisen aus dem Morgenland suchen Hilfe, um ihre “Spielzeugbank“ zu füllen. Am 6. Januar, dem Dreikönigstag, soll Hunderten von Kindern das Glück in die Notunterkünfte gebracht werden.

Die Initiative wird von staatlichen und privaten Institutionen angeschoben. Sie erfolgt das zweite Mal in dieser Form. Das Nationale Sekretariat für Kinder und Jugendliche (SNNA) und mindestens neun Einkaufszentren suchen in diesem Jahr mehr als drei Könige um alle Kinder in den Zentren des Programms Abrazo zu erreichen. Dabei will man Spielzeug verschenken und ein Moment der Glückseligkeit vermitteln.

Zu diesem Zweck wird die Öffentlichkeit eingeladen, für die “Spielzeugbank“ zu spenden, die in den meisten Einkaufszentren in Asunción, Mariano Roque Alonso, San Lorenzo und Ciudad del Este ihre “Filialen“ hat.

Die ganze Initiative hat auch einen anderen Hintergrund. Sie will die Empfehlung von dem SNNA fördern, Straßenkindern keine Münzen zu geben, sondern ihnen durch die staatlichen Institutionen, die dieser Verpflichtung unterliegen, zu helfen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Eine Bank mit Glückskapital

  1. Die Öffntlichkeit wird zu Spenden aufgerufen? Vielleicht wärs mal an der Zeit diesen Aufruf zumindest an all die sehr gut verdienenden Volksvertreter zu richten?
    Mal was abgeben von den unterschlagenen Geldern?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.