Eine beispiellose Tat

Nicht immer stehen die Einsatzkräfte Paraguays in der Kritik. Manchmal können sie fast ein Wunder bewirken. Ein Kleinkind aus Argentinien verdankt der Feuerwehr aus Encarnación ihr Leben.

Viele Argentinier besuchen Encarnación um dort einkaufen zu gehen, denn manche Artikel sind deutlich günstiger als in ihrer Heimat. Eine Familie war auf der Rückfahrt nach Argentinien und befand sich gerade auf der Grenzbrücke San Roque González de Santa Cruz.

Es herrschte dichter Verkehr am Montagabend als das dreijährige Kind der Touristen auf einmal einen Atemstillstand erlitt. Dank der schnellen Alarmierung konnten Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Encarnación das Kind schnell wiederbeleben und brachten es in ein Krankenhaus nach Posadas.

Es ist schon das zweite Mal, dass die Feuerwehr ein Leben auf der Grenzbrücke retten konnte.

Quellen: Itapua noticias, ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Eine beispiellose Tat

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.