Eine heiße und regnerische Woche

Die Direktion für Meteorologie kündigt für heute wieder einen heißen Tag mit Höchsttemperaturen über 30 °C an. Aber ab dem Nachmittag ziehen die ersten Gewitter mit Regenschauern nach Paraguay. Die weiteren Tage verheißen auch nichts Gutes.

„Heute wird es noch einmal heiß. Die Woche ist aber geprägt von einem instabilen und feuchten Wetter“, sagte der Meteorologe José Fariña. Er fügte an, dass sich Sturmzellen über Argentinien gebildet hätten und diese sich am Nachmittag und in der kommenden Nacht in ganz Paraguay ausbreiten würden. Die Prognosen gehen von einer Niederschlagsmenge in Höhe von 80 mm aus.

„Die Woche bleibt instabil. Morgen regnerisch, am Mittwoch gelegentliche Schauer aber ab Donnerstag wieder mehr Gewitter bis zum Ende der Woche“, erklärte Fariña.

Ein Ende der heißen Tage ist aber nicht in Sicht, die Höchsttemperaturen liegen immer über 30 °C bis zum kommenden Freitag.

Quellen: ABC Color, Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Eine heiße und regnerische Woche

  1. Das gibt dann sicher wieder Stromausfaelle. Wer jetzt noch keinen Generator hat ist selbst dran Schuld. Sogar die Paraguayos kaufen schon Generatoren, zwar auf Quotas, also Abzahlung, aber auch sie sind die Stromausfaelle und damit verbunden Verluste z. b. vergammelter Lebensmittel leid. Ich bin da auf der sicheren Seite zum Glueck und habe nich eine Sekunde diese Anschaffung bereut. Kommt alle gut durch die Woche

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.