Eine Paraguayerin unter den einflussreichsten Menschen der Welt

Asunción: Adriana Ortiz Semidei hat es geschafft. Sie wurde für das Jahr 2021 aus Tausenden als eine der einflussreichsten jungen Menschen der Welt ausgewählt.

Semidei ist Teil des Young Global Leader-Programms und wurde vom Weltwirtschaftsforum ausgewählt, das die einflussreichsten jungen Menschen der Welt identifizieren soll, um sie darin zu schulen, ihre Vision, Arbeit und Wirkung zu erweitern.

Semidei leitet seit August 2018 das paraguayische Handwerksinstitut (IPA), von wo aus sie diesen nationalen Zweig fördert und die Arbeit von Hunderten paraguayischer Kunsthandwerker sichtbar machen will.

„Es ist eine globale Gemeinschaft, die über ein langes und umfassendes Programm zur Zusammenarbeit und Betreuung verfügt, um bessere Führungsqualitäten zu generieren, die sich auf ein Land auswirken”, erklärte Semidei.

Ebenso erwähnte sie, dass es sich um ein umfassendes Programm handelt, das 5 Jahre dauert und das die Europäische Union (EU) über das Weltwirtschaftsforum mit der aus jedem Land der Welt ausgewählten Person durchführt.

Darüber hinaus wies sie darauf hin, dass das Programm darauf abzielt, junge Führungskräfte bei der nachhaltigen Entwicklung zu fördern, um die wirtschaftlichen Möglichkeiten für die Menschen, die Gerechtigkeit, den Schutz der Umwelt, die Kultur, die Verteidigung der Menschenrechte und der Vielfalt zu verbessern.

Semidei studierte Modedesign in Mexiko und Spanien. Sie hat auch einen Bachelorabschluss in Psychologie. Die junge Frau ist Unternehmerin und hat ihre eigene Marke handgefertigter Damenaccessoires aufgebaut.

Von der IPA wurde der erste paraguayische Kunsthandwerksfonds ins Leben gerufen, der Organisationen der Zivilgesellschaft, die mit indigenen Gemeinschaften zusammenarbeiten, um das Handwerk der Ureinwohner zu fördern und zu entwickeln, finanziell unterstützt.

„Es ist eine schöne Gelegenheit, ein Teil davon zu sein. Es ist eine Anerkennung für Paraguay und all die Arbeit, die das paraguayische Institut für Handwerk in diesen Jahren geleistet hat”, sagte sie. Semidei ist einer der neun ausgewählten Lateinamerikaner.

Das Weltwirtschaftsforum wählt jedes Jahr eine Klasse junger Menschen aus dem ganzen Land aus. Das gesamte Programm wird auf virtuelle Weise durchgeführt, wobei die weltweite Situation aufgrund der Coronavirus-Pandemie berücksichtigt wird.

„Ich habe die Bestätigung erhalten, dass ich Paraguay unter den neun Lateinamerikanern vertrete, aus denen die Liste besteht. Weltweit sind 110 Personen an dieser Aktion im Jahr 2021 beteiligt“, erklärte Semidei abschließend.

Wochenblatt / Ultima Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Eine Paraguayerin unter den einflussreichsten Menschen der Welt

  1. Hallo Frau Samidei, ich bin so einflussreich, dass die Medien meine Posts und Kommentare abbremsen müssen sonst bewältigen sie den daraus resultierenden Ansturm kaum. Ihre Arbeit wäre mir sicher. Haben sie die Indianer schon überzeugt sich impfen zu lassen? Ich habe gelesen, dass die Indianer zu den primär zu impfenden gezählt werden. Mal schauen ob diese einer, von Satanisten aus der Schweiz bezahlten jüdischen Paraguayerin, zuhören werden…

  2. Sobald der deep state und sein wwf und IWF etc Paraguay auf dem aktionsschirm haben wird es eng fuer die amigos. Dann gibt es hier Antifa und Ableger mit Terror gegen alle Sachwerte der Amigos und insbesondere Plünderungen von geschaeften….. Einfach den Blick auf die USA und Europa richten…..

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.