Eine Woche noch…

Mariano Roque Alonso: Es fehlen sieben Tage bis zur Eröffnung der wichtigsten Ausstellung des Landes. Der Endspurt für die Vorbereitungen hat begonnen.

Eine Woche vor Beginn der 33. Internationalen Ausstellung „Expo 2014″, in dem Landwirtschaft und Viehzucht, genauso wie Industrie und Handel ihre Leistungsfähigkeit präsentieren. Die Expo 2014, zu der ca 750.000 Besucher erwartet werden, wird in einem Zeitraum vom 12. Juli bis 27. Juli 2014 stattfinden Die offizielle Eröffnung wird am Samstag den 19. Juli 2014 um 09.00 Uhr sein. Hierzu werden wieder viele Persönlichkeiten des Landes erwartet.

Silvio Vargas, einer der Organisatoren der Messe gibt an, dass die Vorbereitungen durch das schlechte Wetter stark beeinträchtigt wurden. “ Aber diese Woche wird zu 100 % gearbeitet um die Vorbereitungen abzuschliessen.

Es werden über 1.600 Aussteller erwartet und es sind bereits 2.073 Tiere angemeldet. Dazu gehören Pferde, Rinder ,Schafe, Ziegen und viele andere Kleintiere“. Wir hoffen, dass es keine Probleme gibt die Tiere zu transportieren, bei dem schlechten Zustand der Straßen, fügt Silvio Vargas hinzu. Ein neuer Pavillon wird ebenfalls vertreten sein. Der Pavillon von Uruguay, hier werden die diplomatischen und wirtschaftlichen Vertreter ihr Land präsentieren und die Beziehungen ausbauen.

Silvio Vargas sagt weiter, dass er die Möglichkeit hatte mehrere Länder der Region zu besuchen, um für die Messe in Roque Alonso zu werben. Er erwarte einen großen Erfolg und viel Spass für die ganze Familie.

(Wochenblatt/Ultima Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.