TSJE kauft neue Autos

Asuncion: Der oberste Wahlgerichtshof (TSJE) beantragte die Erhöhung ihres Budgets für den Kauf von Kraftfahrzeugen. Diese Kraftfahrzeuge sollen für die Kommunalwahlen im Jahr 2015 genutzt werden.

Als Begründung wird die Erneuerung des Fahrzeugparks der Behörde angegeben, aus diesem waren im letzten Jahr 34 Fahrzeuge versteigert worden.

Der Haushaltsentwurf stellt dem TSJE, 147.000 Millionen Guaranies (32.000.000 US-Dollar) zur Verfügung. Davon werden 134.000 Millionen für die Durchführung der Wahl benötigt, 10.000 Millionen für Werbung in Zeitungen und Fernsehen sowie 3.000 Millionen für den Kauf von neuen Fahrzeugen.

Die zusätzlichen Ausgaben für den Kauf von Fahrzeugen begründet das TSJE wie folgt. Die im letzten Dezember versteigerten 34 Kraftfahrzeuge brachten eine Einnahme von 956.150.000 Guaranies, die in die Staatskassen zurückflossen, aber nicht für den Kauf neuer Fahrzeuge benutzt wurden. Vor dieser Versteigerung hatte bereits der Haushalt ( im Zuge der Sparmaßnahmen) einem Kauf von drei Luxuswagen im Wert von 748 Millionen Guaranies zugestimmt.

Diese Ausgaben wurden schwer in Frage gestellt, da der oberste Wahlgerichtshof bereits im Jahr 2011 drei Luxusfahrzeuge gekauft hatte.

(Wochenblatt/ABC-Color)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “TSJE kauft neue Autos

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.