Eines Besseren belehrt

Ciudad del Este: Vor Tagen stahl sich ein Paraguayer aus einer Herberge, wo er obligatorisch seine Quarantäne verbringen musste und gab sich in seinen Heimatort. Er regte sich über das wenige Essen und die Unterkunft auf. Vor allem erklärte er keine Symptome zu haben.

Javier Alarcón Caballero (22), der knapp zwei Tage flüchtig war, dass es ihm einfach nicht in der Herberge gefiel, wo es zu wenig Essen und Privatsphäre gab. Als hätte er die Wahl verschwand er. Nach seiner Verhaftung erklärt er erneut fliehen zu wollen, wenn es ihm gelinge.

Heute wurde offiziell, was er für unmöglich hielt. Er wurde positiv auf Covid-19 getestet und ist nun einer von 713 Personen im Land die zu der Gruppe gehören. Auch wenn die Mehrzahl in Quarantäne im Osten des Landes unter Kontrolle ist, war speziell er fest davon überzeugt gesund zu sein, da er symptomlos war.

Alarcón wurde im Distrikt Juan Emilio O Leary verhaftet, als er versuchte mit einer Fähre über den Yguazú See nach Tempiaporã überzusetzen.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Eines Besseren belehrt

  1. Ist auch etwas blöd, wenn man sich vollkommen gesund fühlt, jedoch diese Viru hat: Man könnte ja noch andere mit dem Viru anstecken. Noch blöder ist, wenn auch die sich vollkommen gesund fühlen. Ja, ok, am blödsten von allem sind meine Kommentare. Trotzdem, wenn dann diese vollkommen Gesunden noch weitere mit dem Viru anstecken, ist es trotzdem blöd, wenn diese sich vollkommen gesund fühlen.
    NEIN!!! Die haben sich gefälligst alle krank zu fühlen, sich einsperren und überwachen zu lassen, diese gesunden Infizierten und nicht-Infizierten.
    In der Schweiz stehen 2500 Menschen in einer 1 Kilometer langen Schlange an für zwei Liter Öl, 1 kg Teigwaren und kg Reis. Die Schweizer Wirtschaft fährt zZ. auf 75%. Moment, ja, aha, das sind dann Dreiviertel zeigt meine Calcapp. Und das ist die Schweiz.
    Und nochmal NEIN. Ach hierzulande haben sich die Menschen totkrank zu fühlen. Sonst gibt es keine heldenhafte Politiker. Auch wenn sie mit dem Uhhh-Viru infiziert sind und sich totgesund fühlen.

    1. Es geht nicht darum, ob einer angesteckt ist oder nicht. die Zahlen sind doch wohl deutlich genug. 10 Tote in 9 Wochen, wobei keiner weiß ob die an oder mit COVID-19 gestorben sind. Von den 713 Infizierten sind ganze 10 im Krankenhaus. Die gesammten „Maßnahmen“ sind vollkommen unangebracht und richten mehr Schäden als das Virus selbst an.

        1. Es wäre nicht sehr viel anders. Bei der Influenza im letzten Jahr hat es weitaus mehr infizierte und weitaus mehr Tote gegeben. Gab es da solche Maßnahmen.
          Diese ganze Hysterie ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.
          Es gibt in D trotz der hohen Infektionszahlen vom 1.1. – 5.4.20 keine Übersterblichkeit. Das sagt doch schon alles.

  2. Über die 10 Toten herrscht Stillschweigen. Weder das Alter noch ob es Vorerkrankungen gab wird veröffentlicht. Passt ja nicht in das Konzept das Bill Gates und Konsorten vorgibt. Also muss die Quarantäne mit all ihren Folgen für die Menschen und die Wirtschaft aufrecht erhalten werden, sonst gibt es keine Geldspritzen mehr.
    Ich habe heute einen Bericht über Bill Gates und seine Kumpels von BIG Pharma gelesen was er in Indien und Afrika mit sogenannten „Schutzimpfungen“ angerichtet hat. Ich bin dafür dass Bill selbst seine Impfstoffe als erster testen sollte. Dann ist die Welt diesen „Wohltäter“ recht schnell los.

  3. alles corona hysterie bullshit ! eure + unsere histerischen
    behörden haben immer noch nicht kapiert daß die menschheit
    seit jahrtausenden mit der großen familie der coronaviren
    lebt, die nur grippale diagnosen zeigen . der weltweit verbreitete
    coronatest beweist nur daß da coronaviren sind . nichts weiter,
    da ist absolut keine gefahr und nur unwissenschaftlicher blödsinn .
    die politiker affen springen nur immer gern auf jeden medien
    gesteuerten unsinn um sich zu profilieren . sehr inteligent wie
    bill gates jew world order mafia die schwächen der politiker
    ausnützt . er kann sich auf die idioten verlassen .

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.