Einfach düpiert

Asunción: Seit 15. August 2018 ist Mario Abdo Präsident Paraguays. Entweder leidet der Taiwanesische Botschafter an Demenz, was eigentlich auszuschließen ist, oder er erstattet nur dem Ex-Präsident Horacio Cartes Bericht, wenn es um Spenden geht.

Anstatt in Anwesenheit von Mario Abdo und seinem Wohnungsbauminister Dany Durand zog es der Taiwanesische Botschafter Diego Chou vor im Privathaus von Horacio Cartes offizielle Ankündigungen zum Bau von 3.600 Wohneinheiten und Häuser vorzunehmen. Er besuchte Cartes in seiner Residenz an der Avenida España, wo ihn auch der ehemalige Handelsminister Gustavo Leite sowie die Senatoren von HC, Javier Zacarías Irún, Juan Darío Monges, Sergio Godoy, Enrique Riera, Arnaldo Franco und Antonio Barrios empfingen. Mit dieser Geste stellt der Botschafter Mario Abdo bloß und verweist ihn auf Platz 2.

Die Wohnungen bzw. Häuser werden wie folgt aufgeteilt: 1.800 Einheiten für Ureinwohner des Chaco, 600 für Obdachlose und weitere 1.600 für die Familien des Bañado Norte, die derzeit im Bereich der Costanera Norte und dem Eingang zur Banco San Miguel leben.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Einfach düpiert

  1. Cartes ist nun mal der ungewählte Chef im Land, warum sollte man bei einem vorsprechen, der bis über beide Ohren im Arsch von Cartes steckt?

      1. Christian, das ist richtig, aber wir leben in Py daher ist nur Py interessant und nicht Europa oder Weltweit. Wenn die „Politiker“ mal endlich aufwachen würden, das Land Py hat soviel Kompetenz wie wenige Länder auf der Welt. Aber solange es nur ein paar Duzend gibt, die das Land und die Bevölkerung ausbeuten und dumm halten, ein nicht gewählter Diktator ( Cartes) alles entscheiden kann, was er will, die anderen nicht aus Ihm raus kriechen können/wollen, wird Py in naher Zukunft sich in eine Wüste verwandeln ( Mad Max). Cartes hat das Abholzen legalisiert, Wie sagte der damals, “ das Land ist eine Hure, jeder bediene sich wie er wolle und schmeiße diese Hure dann fort“. Solange mein Geld fließt, wenn einer mir in Quere kommt ist er weg vom Fenster oder Fresstrog.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.