Einige produzieren Müll, während andere ihn beseitigen

Asunción: An der Costanera aber auch in den Zuflüssen des Rio Paraguay in Puerto Pabla, am Antequera-, San Antonio- und Villa Elisa Bach wurden die Ufer auf 61.300 Quadratmeter mit Hilfe von 970 Freiwilligen von Plastikmüll befreit. Das Corona x Parley Programm zeigt Erfolg.

Heute Nachmittag endet das Säuberungsprogramm von Partei und Corona in Paraguay. Junge Menschen zwischen 21 und 28 Jahren haben zu verschiedenen Anlässen die Küstenbereiche von Müll befreit, da im Paradies für Plastik kein Platz ist.

Betania Barreto, Brand Manager von Corona in Paraguay, erklärte, dass sie sie dankbar für die massive Beteiligung der Jugend ist, Die Kontamination des Wassers durch Plastik ist eine weltweite Problematik. Corona arbeitet in 23 Ländern aktiv an der Reinigung. Paraguay ist Teil davon, da der Rio Paraguay den Atlantik speist und 30% der Gesamtverschmutzung von Plastik im Meer aus den Zuflüsse stammt.

Weltweit waren bei über Corona x Parley 500 Küsten-Säuberungen mehr als 25.000 Menschen im Einsatz.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Einige produzieren Müll, während andere ihn beseitigen

  1. Wir haben vor ca. 50 Jahren, als Schulklasse, zusammen mit dem Waldbesitzer seine Waldflaeche gereinigt, speziell die herumliegenden und verfaulten Holzaeste zusammen getragen.und entsorgt! 1 halber Tag pro Jahr, dafuer gab es einen kleinen Imbiss und wir Schueler hatten Spass und zudem lernten wir dabei die Naturkunde und den Umweltschuss besser kennen

  2. Und wann führt Corona endlich Pfandflaschen (Glas) ein. Doppelter Preis was die brühe kostet, was wäre es da Sauber im Paradies und die „Armen“ wären etwas Reicher.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.