Eisiger Wochenbeginn in Alto Paraná

Itakyry: Obwohl der nationale Wetterdienst nicht ausdrücklich davor warnte sank das Quecksilber im Osten und Süden des Landes bis auf 0 Grad Celsius.

Landwirte aus Carlos Antonio López und Itakyry, beides Distrikte im Departement Alto Paraná, berichteten von Frost, der ihre Feldfrüchte betrifft. Erst im Verlauf des Tages kann das ganze Ausmaß des Schadens registriert werden. Ebenso wartet man auf Berichte aus anderen Landesteilen.

Der Präsident der Union der Produktionsgremien des Landes (UGP), Héctor Cristaldo, erklärte heute Morgen bei einem Interview, dass es Produzenten aus Carlos Antonio López und Itakyry von Bodenfrost betroffen wurden. „Die Konsequenzen können jedoch erst abgeschätzt werden, wenn die Sonne herauskommt. Die Berichte von Bodenfrost stammen mehrheitlich aus dem Osten und Süden (Caazapá) des Landes. Wie hoch die Verlust in der Landwirtschaft sind bleibt abzuwarten“.

Ruth González vom nationalen Wetterdienst erklärte, dass bis 08:00 Uhr keine Frostmeldungen bei ihnen einging. Die Daten werden jedoch ständig aktualisiert.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Eisiger Wochenbeginn in Alto Paraná

  1. Eine schlimmere Wettervorhersage als in Paraguay gibt es wohl nirgenswo. 7 oder 8 Grad tiefer als die Prognose, wer von der Landwirtschaft lebt , hat wirklich ein schwieriges Los.

  2. 4 grad waren angesagt diese nacht, bei 100% luftfeuchtigkeit, naja, da musst man(n) dann schon um kurz vor 7 mal etwas eiskratzen – soviel zu dem „es gab keinen frost“ vom institut, dort war sicher die heizung eingeschalten und vors fenster hat halt keiner geschaut *trotteln*

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .