Telekommunikation wird besser

In Paraguay gibt es oft Probleme im Rahmen der Internetnutzung oder anderer Dienstleistungen in dem Sektor Telekommunikation, das könnte sich nun bald verbessern. Am vergangenen Donnerstag startete eine Rakete vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana. Sie platzierte einen argentinischen Satelliten in der Erdumlaufbahn, dieser wird TV- und Internetdienstleistungen in Argentinien, Chile, Uruguay und Paraguay anbieten.

Das Projekt hatte eine Investitionssumme in Höhe von 270 Millionen US Dollar. In der Vorbereitungsphase mussten umfangreiche Genehmigungen eingeholt werden. Sieben Jahre dauerten die Entwicklung und Konstruktion des argentinischen Satelliten, beteiligt daran war das Unternehmen ARSAT, des Weiteren die Firma INVAP aus Bariloche unter Aufsicht des Ministeriums für Finanzen und Landesplanung.

ARS –1 startete, wie geplant, am 16.10.2014 mit einer Ariane 5-Rakete, auch wenn die Wetterbedingungen im Vorfeld nicht so gut ausschauten. Etwa eine halbe Stunde später wurde der Satellit ausgesetzt. Techniker sind nun dabei diesen in der Umlaufbahn bei 71,8 Grad westlicher Länge zu platzieren. „Nach dem Start haben wir eine zehntägige Einstellungsphase um den geostationären Orbit zu erreichen“, erklärte der leitende Ingenieur José Aurelio.

In diesem Zeitraum nehmen argentinische Techniker eine Reihe von Manövern und Berechnungen vor, um sicherzustellen, dass der Satellit an seiner ursprünglich vorgesehenen Position bleibt.

Aus dieser Orbitalposition kann er die amerikanische Hemisphäre erreichen, Argentinien, Chile, Uruguay und Paraguay. Die Nutzungsdauer ist auf 15 Jahre ausgelegt. Profitieren davon sollen Kabelnetzbetreiber, Telefongesellschaften sowie Internetanbieter in den vier südamerikanischen Ländern.

Quellen: Ultima Hora / Wikipedia Uwe. W.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Telekommunikation wird besser

    1. Warum so negativ,Argentinien hat Zukunft,was ich von Paraguay nicht glauben kann.
      Eine fast unglaubliche Geschichte,aber die USA,Russland,etc.zollen Argentinien Lob,sind selber erstaunt.
      Es kommt aber den Laendern:Chile, Paraguay,Uruguay und Argentinien zu Gut.

    1. Wieso? Bei der Telekommunikation gab es bisher immer nur (ver)besserungen.. auch hier in Paraguay!.. vielleicht etwas spaeter (logischerweise etwas „mas tranquilo“) als in anderen Laendern , aber es gab und es gibt sie weiterhin… auch in py 😉

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.