Empfehlung, alle Toten als Fälle von Covid-19 zu behandeln

Asunción: Enrique Hellmers, Unternehmer im Bestattungssektor, empfahl, jeden Toten als Fall von Covid-19 zu behandeln, da es kein festgelegtes Hygieneprotokoll für Beerdigungen gibt.

In einem Interview mit dem Radiosender Monumental 1080 AM empfahl Enrique Hellmers, Besitzer eines lokalen Bestattungsinstitutes, dass Unternehmen, die solche Dienstleistungen durchführen, alle Toten als Fälle von Coronavirus einstufen sollten.

Dies liegt daran, dass Menschen mit Covid-19 unter verschiedenen Umständen sterben können, ohne als Träger des Virus identifiziert worden zu sein.

In diesem Sinne fügte Hellmers an, dass sie vor einigen Wochen dem Gesundheitsministerium ein Schreiben vorgelegt hätten, um ein Protokoll für den Bestattungssektor zu erstellen, das in erster Linie nicht beachtet worden sei, weil “sie im Präventionsteil sehr beschäftigt waren“.

Er sagte jedoch weiter, dass dank dieser Anfrage eine Weiterbildung über den Umgang mit Bestattungen erreicht worden sei, obwohl er feststellte, dass sie immer noch auf ein offizielles Schreiben mit Empfehlungen warten.

„Praktisch keiner der Dienstleister ist bereit, eine Intensivstation oder eine Leichenhalle mit Covid-19-Fällen zu betreten. Wir haben kein spezifisches offizielles Protokoll von der Regierung erhalten und können so nicht weiterarbeiten“, beklagte er sich.

Hellmers ging auf die Frage ein, ob in Zukunft Bestattungsunternehmen sich mehr mit Einäscherungen befassen werden und antwortete, dass dies in Zukunft ein wichtiges Thema sei und einen neuen Markt in seiner Branche eröffnen würden. Es sollte der Bau von Krematorien vorangetrieben werden.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Empfehlung, alle Toten als Fälle von Covid-19 zu behandeln

  1. Keine Ahnung wie die darauf kommen, dass tote Menschen noch atmen und so das Corona-Viru übertragen könnten. Irgendwie soll ja nach dem Tod eines Menschen Zellteilung nicht mehr so 100% funktionieren. Vielleicht haben jedoch die Viru zwischenzeitlich eine neue, dem Stand der Wissenschaft noch nicth bekannte Reproduktionsmethode entwickelt. Wahrscheinlich merken die Viru, dass da einer gestorben ist und hüpfen dann mit Kleinviru aum der RNA in der Leichenhalle rum, machen ein Feuerchen, legen noch den Fonsi Iglesias auf 120 dB auf und das alles für ein grati 12-er Pack BilligPlasmaBier pro Monat.

  2. So kann dann endlich die Zahl der Corona-Tote hochgepusht werden (weil dann die Zahl permanent duch die Medien geht). Das wiederum gibt dann einen guten Grund weiterhin den Menschen einzusperren, einzuschuechtern und von Grundrechten zu befreien. Gute Idee!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.