Empfehlung in Phase 4 überzugehen kommt vom Gesundheitsministerium

Asunción: Da Grillfeste und soziale Zusammenkünfte unvermeidbar scheinen, erklärte Dr. Adriana Amarilla vom Gesundheitsministerium, lieber sanitäre Empfehlungen dafür zu geben und sie mit dem Eintritt in Phase 4 zu erlauben.

Laut der Analyse von Frau Dr. Amarilla (Beitragsbild), kann man wie geplant zum 20. Juli 2020 in die vierte Phase der intelligenten Quarantäne übergehen, was jedoch erst vom Gesundheitsminister und Präsidenten abgesegnet werden muss. Dennoch erklärte sie, „dass Asados und andere Zusammenkünfte es auch jetzt schon gäbe und man mit Empfehlungen für diese Treffen mehr ausrichten könne als sie zu verbieten“. Wegen dem Neustart der paraguayischen Fußballliga hat die Doktorin „Angst, dass man vor Großbildschirmen in Grundstücken zusammenkommen könnte ohne die notwenigen Schutzmaßnahmen, wie Mindestabstand und Schutzmasken. Man sollte eine intensivere Kampagne machen damit die Menschen die richtigen Entscheidungen zu den Risiken treffen“.

Ebenso misst sie das sítiale Thermometer, weswegen sie glaubt, dass man auf Arbeitsebene sprechend in Phase 4 übergehen müsste. Es gibt beispielsweise Berufsgruppen die enorme Belastungen auf sich genommen haben, um sich der Quarantäne unterzuordnen. Casinos beispielsweise würden auch ohne Alkoholausschank wieder an den Start gehen. Auch die Eventmanager würden wieder arbeiten wollen, auch wenn auf den Festen weniger Gäste kommen können. Wenn Events ganz gleich welchen Genres gut vorbereitet sind, hilft das uns mehr als die, die aktuell ohne Schutzmaßnahmen stattfinden.

Wochenblatt / Abc Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Empfehlung in Phase 4 überzugehen kommt vom Gesundheitsministerium

  1. Kaum Infizierte in Schulen und Geschäfte:

    https://www.journalistenwatch.com/2020/07/16/alles-fehlalarm-kaum/

    Wer alternativen Medien misstraut, kann dasselbe in der “Frankfurter Allgemeinen” und der “Zeit” nachlesen.

  2. Ich hab in den letzten Jahrzehnten noch nie den Lüegenmedien getraut. Egal ob Printmedien oder Digitalen. Die sind doch allesamt (sehr wenige Ausnahmen) von Reuters, DPA oder sonstigen staatsgesteuerten Quellen verseucht. Die Schlimmsten Lügner sind in Trumpilandia zuhause. Also bleibt locker und lest Grimms Märchen.
    Ja. ich bin es. Neues Spiel neues Glück. Konnte mich mit dem alten Nick nicht mehr anmelden.

  3. Die Politiker glauben doch selbst nicht den Schmarrn, den sie von sich geben. Politiker sind die größten Lügenbarone, die es gibt, schon immer.
    Diese superintelligenten Quarantänephasen können sich diese Idioten sonst wohin schieben. Ich wünschte nur, mehr, viiiel mehr Leute würden einen Dreck geben, was die Regierung da quatscht.

  4. Ich frage mich immer wieder, wer sich diesen saudummen Begriff “Intelligente Quarantäne” ausgedacht hat.
    Was ist an diesem Blödsinn intelligent?
    Und je mehr sie “lockern”, um so irrer werden die Ver- und Gebote.
    Am Anfang, als praktisch Ausgangssperre herrschte, konnte man überall ohne diesen Bazillensammlerlappen einkaufen und auf die Straße gehen.
    Jetzt, kurz vor der 4. Phase, ist dieses schmierige Ding Pflicht und sie würden uns am liebsten dazu zwingen, uns das Ding am Gesicht festnähen zu lassen.
    Seit gestern tragen in Asunción und in ganz Central so gut wie alle Menschen die Maske auf der Straße.
    Heute sah ich Leute im Parque Ñu Guazu mit Maske joggen.
    Viele saßen alleine im Auto. Mit Maske.
    Plötzlich müssen die Kunden wieder draußen vor den Super warten, bis sie eingelassen werden, das war jetzt schon wochenlang nicht mehr der Fall.
    An der Straße zwischen Areguá und Luque haben die Erdbeerverkäufer ihre Stände mit einem Flatterband abgesperrt, so daß die Kunden nicht mehr direkt an die Verkaufstische treten können.
    Was wird als nächstes kommen?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.