EPP: “Mit Terroristen verhandeln wir nicht“

Río Verde: Der Sprecher der gemeinsamen Einsatzkräfte spricht aus, was viele denken. Sein einziger Gegenspieler ist ein Minister des Obersten Gerichtshof, der das sehr wohl in Betracht zieht.

Heute, wo Felix Urbieta ein Jahr eine Geisel der EPP oder der Untergruppierung EML (Ejército de Mariscal López) ist, nimmt man es wieder zum Anlass zu verkünden, dass hier kein Spielraum für Verhandlungen sei. „Unsere hauptsächlichste Mission ist es, die Terroristen der Justiz auszuliefern“, so Oberstleutnant Víctor Urdapilleta, der Sprecher der gemeinsamen Einsatzkräfte.

Der Wunsch der Mennoniten, dass sich die FTC aus der Zone zurückzuzieht wurde registriert, wird aber nicht umgesetzt. Diese Entscheidung soll laut Urdapilleta keine Forderung der EPP gewesen sein, sondern eine rein private Forderung der ansässigen Mennoniten.

Eine derartige Machtdemonstration der relativ kleinen Gruppe hatte so keiner erwartet, obwohl sie vor Jahren angekündigt wurde, nachdem einige ihrer Kämpfer von Polizisten eliminiert wurden. Diese fehlenden Kämpfer, so könnte man meinen, haben den Hass der Terroristen erst recht hochkochen lassen. Die Mennoniten müssen dies nun ausbaden.

Óscar Bajac, Minister des Obersten Gerichtshofes, scheint die einzige Autorität im Land zu sein, die einen Dialog, ähnlich wie der der FARC, mit der kolumbianischen Regierung anstrebt.

Wochenblatt / Abc Color / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “EPP: “Mit Terroristen verhandeln wir nicht“

  1. Dystopisches Fallbeil

    Antworten

    Einige ihrer Kämpfer von Polizisten eliminiert? Wann und wo? Bis heute habe ich nur vernommen, dass die FTC Millionen US-Dollar verschlugen hat bei Erfolg Null.

  2. Ganz richtig mit Terroristen verhandelt man nicht,man tötet sie!!!Wenn das die Mennoniten nicht begreifen werden sie immer der Spielball der Terroristen sein.

Kommentar hinzufügen