Es braut sich mal wieder etwas zusammen

Asunción: Die Direktion für Meteorologie gab eine Wetterwarnung für ganz Paraguay um 14:20 Uhr heraus. Es wird vor schweren Stürmen in den nächsten 36 Stunden gewarnt. Danach schaut es auch nicht viel besser aus.

Heute Nachmittag sollen schon die Departements Boquerón, Alto Paraguay und Presidente Hayes von schweren Nordwinden beeinflusst werden. Die Meteorologiebehörde geht von Werten zwischen 45 km/h bis 75 km/h aus. Jedoch könnte der Ausschlag nach oben auch deutlich höher ausfallen.

In der Nacht und morgen werden dann die Departements Concepción, San Pedro, Cordillera, Central, Paraguarí und Ñeembucú ebenfalls von dem Wetterphänomen erfasst.

Des Weiteren erreicht eine Kaltfront am Samstagnachmittag Paraguay. Im Vorfeld soll es zu schweren Gewittern und Regenfällen kommen, die in den südlichen Departments schon morgen Abend spürbar sind. Ab Montag soll sich wieder ein ruhiges Winterwetter einstellen. Jedoch nur noch mit Werten um die 11 °C. Die Höchsttemperaturen, in Asunción, liegen dann bei 23 °C.

Wochenblatt / Dirección de Meteorologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.