Es sei “seltsam“, dass noch keine Fälle von Affenpocken auftreten

Asunción: Der Direktor der Gesundheitsüberwachung, Guillermo Sequera, sagte, dass Paraguay von bestätigten Fällen von Affenpocken umgeben ist, daher sei es seltsam, dass die Krankheit im Land immer noch nicht entdeckt worden sei.

Er forderte die Menschen auf, sich medizinisch untersuchen zu lassen, falls Symptome auftreten.

„Wir sind umgeben von Affenpocken-Fällen und hier haben wir angeblich immer noch keine. Ich sage das, weil es mir sehr seltsam vorkommt, nicht nur, weil wir keine Erkrankten haben, sondern weil wir auch wenige verworfene Fälle haben“, erklärte Sequera gegenüber dem Radiosender 1020 AM.

Er erwähnte, dass eine Person mit Symptomen nicht in Quarantäne sein müsse, aber das Ideal sei, eine Maske zu tragen und den Kontakt mit anderen Menschen zu vermeiden, da die Ansteckung normalerweise über die Haut auftrete.

„Die meisten Fälle treten in der homosexuellen Bevölkerungsschicht auf, aber dieses Virus kennt keine sexuelle Orientierung, also müssen wir wachsam sein. Eine Isolierung von 15 bis 21 Tagen wird empfohlen“, fügte Sequera hinzu.

Er wies darauf hin, dass die Bewohner des Departements Alto Paraná angesichts des bestätigten Falls von Affenpocken in Foz de Yguazú, Brasilien, die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen treffen und vor allem einen Arzt konsultieren müssen, wenn sie Symptome aufweisen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

CC
CC
Europakongress
href="https://investacapital.com.py/opciones-de-inversion" target="_blank" title="Bitte hier klicken!">Bild

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Es sei “seltsam“, dass noch keine Fälle von Affenpocken auftreten

  1. Guillermo Sequera sollte sich vorher bei seinen Leithamel WHO bzw. WEF informieren, bevor er so dämliche Aussagen tätigt. Die WHO hat selbst zugegeben, dass der Testballon der Affenpocken jeder durchschaut hat.
    Das Thema ist erledigt und Guillermo Sequera politisch auch bald, wenn er nicht aufhört so einen Quark zu verzapfen.
    Man merkt, dass er beim Besuch der US Delegation nicht richtig zugehört hat. Klima wird das nächste Thema sein. Pandemie ist nicht mehr, dem glaubt so oder so keiner etwas.

    37
    10
    1. Oh doch. Uhu-Viru-V2.x-sub-sub ruht momentan nur. Das geht dann schon noch weiter mit Panikmache, Steuergeldverschleuderung, gewerbsmäßigem Betrug, Erpressung, Nötigung, Stigmatisierung, Ausgrenzung, Fake News vom 9.-Class-Journalistchen der Tamedia und Konsorten. Ob es dann Uhu-Viru-V2.x-sub-sub-sub oder Uhu-Viru-V3.0 oder eine andere ach soooooo schreeeeeeeckliche Brotdemie, kann ich natürlich nicht wissen. Denn die gesunde, bekömmliche und allseits akzeptierten ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpchen können nach ein wenig weiterem Basteln noch viel gesünder, bekömmlicher und allseits noch akzeptierter werden als jemals zuvor. Zum Beispiel auch zur Verwendung gegen Beatmeten- und Behördetenhäuschen nicht konforme Nase. Aber okay, im Moment sind ja mal am gucken, ob so ein Mini- oder Afull-Atomkriegchen auch gesund, bekömmlich und allseits akzeptiert sein kann. Jedenfalls werden momentan weltweit Heerscharen von Staatszüchtungen in den Staatsdienst aufgenommen, um an der ähm Verteidigung Milliarden USD zu verpulverisieren. Wenn alles gut geht werden dann die Staatszüchtungen in die Sozialversicherungen und die Pänzerchen auf den Schrotthaufen verschrottet. Das wäre dann in etwa der Zeitpunkt, wo das Gegackere von Brotdemie, Uhu-Viren und ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpchen wieder aufflammen wird. Aber vielleicht kommt es auch schlecht und die in Europa werden diesen Winter noch mehr frieren müssen, als wenn alles gut geht.
      Kollega schreibt mir heute: Avis von 50% Stromtarif-Aufschlag heute erhalten. Ja, das dürfte für manch Deutschen happig oder kalt werden, bevorstehenden Winter sich in behaglich warmer Stube sich die ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpchen bis zum Anschlag mitten ins Knie reinzuziehen. Viel Spaß.

      27
      25
  2. ZItat: “Es sei seltsam, dass noch keine Fälle von Affenpocken auftreten”
    Ja, sehr seltsam und vor allem SCHADE! Wie schön könnten sich wieder so ein haufen Panikschreier…. äh, ich meinte natürlich Experten, wichtig tun und sich eine goldene Nase verdienen, weiter die Menschen piesaken und die Wirtschaft noch weiter abwürgen. Sehr schade!
    .
    Zitat: “Er wies darauf hin, dass die Bewohner des Departements Alto Paraná”
    Ey, lass mich blos in Ruhe!

    28
    6
  3. Nach dem was ich gelesen habe, breiten sich die Affenpocken wohl fast ausschließlich im homose*uellen Millieu aus, weil die wohl offensichtlich nicht so infektiös sind wie eine Grippe. Also breiten sich die Affenpocken wohl nur da aus, wo sich Schwule ihre Affenpocken gegenseitig in das Popöchen stecken.
    Ja also, wenn das kein Grund ist die LGBTUndSoWeiter-Community zu feiern, was dann?
    *regenbogenfahneschwing*
    .
    Nun hätten die “Experten” ja schon gerne, dass wir am liebsten 24/7 in dem Bazillenlappen Heißluft blasen und da die Affenpocken sich wohl bevorzugt beim analen Geschlechtsverkehr unter Männchen ausbreiten, werden wir wohl bald gezwungen werden alle 24/7 ein Kondom zu tragen. Für den Fall, dass wir mal stolpern und zufällig mit dem Pipi im Popo eines anderen Mannes landen.

    30
    6
  4. *Er erwähnte, dass eine Person mit Symptomen nicht in Quarantäne sein müsse, aber das Ideal sei, eine Maske zu tragen und den Kontakt mit anderen Menschen zu vermeiden, da die Ansteckung normalerweise über die Haut auftrete.*
    .
    Hört der sich eigentlich selber zu?
    Weil die Affenpocken über Hautkontakt verbreitet werden, soll man eine Maske tragen?
    .
    So nach dem Motto: woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es gesagt habe.

    26
    1
  5. Naja, es könnte ja sein dass der ein oder andere das Bedürfnis hat, jemandem am Allerwertesten zu lecken.
    Es gibt ja auch diese Lecktücher (wie ich mal gehört habe) ähnlich diesem Lappen beim Zahnarzt.
    Wer es braucht…

    2
    2

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.