Eukalyptusbaum geschnitten: 8-Jähriger stirbt an Stromschlag

Santa Rita: Ein 8-jähriger Junge verlor sein Leben, nachdem er ein Stromkabel berührte, das beim Beschneiden von einem Eukalyptusbaum abriss und auf den Boden gefallen war.

Das tragische Ereignis fand am Samstagmorgen in Santa Rita im Stadtteil San Miguel statt, wo ein Achtjähriger von einem losen Kabel getroffen wurde und einen tödlichen Stromschlag erhielt.

Zeugenaussagen zufolge beschnitt ein Mann einen Eukalyptusbaum, als einer der Zweige an einer Stelle auf die Stromleitung fiel und sie abriss.

Das Kind wurde sofort in ein nahe gelegenes Gesundheitszentrum gebracht. Die Ärzte konnten jedoch nichts tun, um sein Leben zu retten.

Von dem Nationalen Energieversorger ANDE informierte man alle Bürger, dass vor dem Beschneiden von Bäumen Vorkehrungen für die Stromleitung getroffen werden müssen. Falls ein ähnliches Problem auftritt, soll man das Unternehmen unverzüglich benachrichtigen, um die Energieversorgung in diesem Bereich abzuschalten.

Wochenblatt / Paraguay.com

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Eukalyptusbaum geschnitten: 8-Jähriger stirbt an Stromschlag

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.