Ex-Schüler zeigen Organisationstalent

Kolonie Independencia: Eine Veranstaltung zu planen ist nicht immer einfach, vor allem dann, wenn man nie weiß, wie viele Besucher kommen. Jedoch generierten gestern hohe Einnahmen den Fortbestand und die Modernisierung der deutschen Schule in Independencia.

Mithilfe einer Kommission aus Ex-Absolventen der deutschen Schule, die Marion Rosenberger leitet, wurde gestern ein Fest organisiert, dessen Einnahmen den Schulbetrieb unterstützen. Letztes Jahr wurde mit dem Gewinn, nach Abzug der Unkosten, das Dach der Bildungseinrichtung saniert und weitere Modernisierungen vorgenommen.

Schon zu Mittag waren gestern viele Gäste auf dem Sportplatz in der Kolonie Sudetia anwesend. Ronald Eckelhart und seine Frau Luisa waren, unter anderem, am Grill für die Zubereitung von dem Asado zuständig. Sie berichteten, dass über 150 Essen verkauft worden seien. Wer wollte, konnte ohne Probleme einen kostenlosen Nachschlag verlangen. Am Abend wurden dann die Reste pro Kilogramm verkauft und fanden ebenfalls reißenden Absatz.

Auch bei der Getränkeausgabe hatte Oswaldo Knecht viel zu tun. Das schwül-warme Wetter trug zu einem guten Umsatz bei. Zeitweise tummelten sich mehr als 200 Gäste auf dem Sportplatzgelände.

Zum dritten Mal fand der Event statt und soll nächstes Jahr wieder durchgeführt werden. Die Einnahmen dienen dazu, den Schulbetrieb der Bildungseinrichtung in Independencia zu verbessern, denn Zuschüsse, Spenden und die Beiträge der Eltern für den Lehrbetrieb reichen nicht immer aus, um alle anfallenden Kosten zu decken.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ex-Schüler zeigen Organisationstalent

  1. Sowas gibt es auch in Yegros an der deutschen Schule. Habe letztes Jahr auch eine Spende dagelassen.
    Das ist sehr wichtig fuer die, denn, obwohl der Gouverneur aus dem selben Ort kommt und bei der Abschlussfeier immer dabei ist, kuemmert der sich einen feuchten Kericht um die Schule. Die Gelder werden lieber fuer „Eigenzwecke“ benutzt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.