Exklusive Gaumenfreuden der Hauptstadt

Asunción: Wem beim Abendessen in der Hauptstadt nach wie vor Exklusivität und Extravaganz fehlt, dürfte sich über die Ankündigung freuen, dass bald ein Komplex mit mehreren Restaurants und Bars eröffnet, die in der Region schon bekannt sind.

Plaza Moiety heißt der gastronomische Komplex der ab April auf der Avenida Aviadores del Chaco für Aufsehen und Unterhaltung sorgen soll. Mit einer Investition von rund 5 Millionen US-Dollar wurde auf einem 11.000 Quadratmeter großem Grundstück ein Ort geschaffen, in dem exklusive Restaurants beherbergt werden. Außerdem summieren sich Bars und eine Diskothek, die es in Buenos Aires und Punta del Este schon seit 30 Jahren gibt.

Unter den Restaurants, die ihre Filialen in Paraguay eröffnen, befindet sich Osaka, eine Mischung aus peruanischer und japanischer Küche. Die Kette hat schon Restaurants in Lima, Buenos Aires, Quito, Bogotá, Santiago und Sao Paulo.

Außerdem wurden das Kommen von Novecento angekündigt. Hierbei handelt es sich um ein argentinisches Bistro, gegründet in New York, von einer Familie aus Buenos Aires. Auch Lupita, ein Lokal mit mexikanischer Küche, welches in Argentinien vier Lokale hat, ist Bestandteil des Ganzen.

Des Weiteren wird die Sushi Bar Negroni eröffnen wie auch Taj, welche in den letzten fünf Jahren zur besten Bar Brasiliens gewählt wurde. Bei Taj gibt es brasilianisch-thailändische Küche.

Um die derzeitige Liste zu komplettieren muss Tequila erwähnt werden. Die Diskothek, die vor 30 Jahren in Buenos Aires eröffnet wurde und ebenso in Punta del Este vertreten ist, wurde wegen seinen hochkarätigen Gästen bekannt.
Auf dem zentralen Platz vor dem Komplex sind Moietys installiert, metallische Gebilde in einer Höhe von 8 bis 10 Meter, die Bäume simulieren sollen. Insgesamt sollen 300 Fahrzeuge Platz zum Parken finden. Ein Parkservice ist Bestandteil des bald umgesetzten Projekts.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Exklusive Gaumenfreuden der Hauptstadt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.