Extremes Wetter: Hitze und jetzt wieder Frostwarnung

Asunción: Das Wetter zeigt sich von der extremen Seite. Während am Wochenende teilweise eine Hitze mit 30 Grad in vielen Bereichen des Landes vorherrschte gibt es für morgen eine Frostwarnung der Meteorologen.

Die gestern eingetretene kalte Luftmasse verbleibt über dem Süden und dem Zentrum der Region Oriental, sodass es in diesem Gebiet heute kalt bleibt, mit Höchstwerten von maximal 20 Grad.

Nachts wird wieder ein deutlicher Temperaturabfall erwartet, wobei man in der beigefügten Sondermeldung der Meteorologiebehörde die Tiefsttemperaturen einsehen kann.

Morgen könnte es vereinzelt regnen, zunächst im Norden und später im Zentrum und Süden des Landes. Die Niederschläge sollen den ganzen Tag anhalten. Vereinzelte könnten sich auch Gewitter in den südlichen Departements bilden.

Ab diesem Donnerstag und zumindest bis zum Wochenende kehrt aber die Wärme zurück und es gibt wieder gutes Wetter mit steigenden Temperaturen bis an die 30 Grad.

Wochenblatt / Direktion für Meteorologie / Beitragsbild Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.