Fahndungserfolg für die Polizei in Campo 9

J. Eulogio Estigarribia: Der Polizei in Campo 9 gelang ein Fahndungserfolg. Mitte letzten Jahres wurde ein Motorrad gestohlen, das man jetzt sicherstellen konnte.

Beamte der 12. Polizeistation aus J. Eulogio Estigarribia (ehemals Campo 9) berichteten über die Sicherstellung eines Motorrads, das am 31. August 2020 als gestohlen gemeldet wurde.

Die Polizeioperation fand in der Nähe der Kolonie Sommerfeld in diesem Bezirk des Departements Caaguazú statt.

Das sichergestellte Motorrad stammt von der Marke Kenton, Modell Blitz, im Besitz von Pedro Alejandro Sosa Cáceres (77), der es am 31. August 2020 als gestohlen gemeldet hatte.

Die Polizeibeamten waren auf Streife, als sie einen Motorradfahrer in der vorher genannten Gegend kontrollieren wollten, der aber, als er die Polizei bemerkte, floh und etwa 500 Meter weit verfolgt wurde.

Der Mann sprang vom Motorrad auf und rannte in ein nahes Feld. Sein Aufenthaltsort ist unbekannt. Das Motorrad wurde in das Gebäude der Staatsanwaltschaft gebracht.

Wochenblatt / Prensa 5

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Fahndungserfolg für die Polizei in Campo 9

  1. „Der Mann sprang vom Motorrad auf und rannte in ein nahes Feld. Sein Aufenthaltsort ist unbekannt.“ Das trübt den Erfolg hiesig Kindergartenpolizei natürlich ein wenig schon. Aber immerhin, bravo, Kindergartenpolizei, dank dem der Fahrer davon gerannt ist hat Kindergartenpolizei schon das Moto wieder auffinden können. Den muss ich mir unbedingt merken: Beim nächsten Bankkugelschreiber raub renne ich einfach davon, falls hiesig Kindergartenpolizei etwas davon bemerkt. Dann könnens sich gegenseitig mit einem bis hinter die Ohren breit Smiley auf die Schulter kloppen. Naja, ich will ja nicht böse sein und den Fahndungserfolg hiesig Kindergartenpolizei schlecht machen. Immerhin kommt es selten vor, im Folgejahr eines Schaltjahres ein Moto wieder auffinden zu gelingen. Top.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.