Fahndungserfolg in deutscher Kolonie

Yroysâ: Wie schon des Öfteren berichtet, erfasst die Welle der Unsicherheit auch viele deutsche Kolonien im Land. Jetzt konnte die Polizei aber zwei mutmaßliche Verbrecher im Raum Independencia festnehmen.

Die 31. Polizeistation aus der Gegend von Yroysâ in Independencia, Departement Guairá, berichtete über die Festnahme von zwei Minderjährigen, die zwei 32-Zoll- und 45-Zoll-LED-Fernseher gestohlen haben sollen. Sie waren auf einem ländlichen Anwesen in der vorher beschrieben Gegend untergetaucht.

Die Minderjährigen sind Mitglieder einer indigenen Gemeinschaft aus Paso Yobái, ebenfalls im Departement Guairá gelegen. Das Opfer des Diebstahls ist Carmen Guillermina Portillo de Leiva aus Villarrica. Die Minderjährigen wurden auf die 2. Polizeistation im Viertel von Santa Librada in der Hauptstadt von Guairá gebracht, wo die Staatsanwaltschaft über weitere Schritte in dem Fall entscheidet.

Wochenblatt / Radio Guairá 840 AM

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Fahndungserfolg in deutscher Kolonie

  1. Leider schon öfters erleben dürfen, in Paraguay, man schickt Minderjährige zum stehlen los. Die Alten warten dann auf die gemachte Beute.
    Fieser geht es nicht……
    Aber das macht man ja nun in anderen Ländern leider auch sehr gerne…..

Kommentar hinzufügen