Familientragödie

Villa Florida: Ein Ehepaar, ihr 4 Jahre alter Sohn sowie eine weitere Verwandte wurden bei einem Frontalzusammenstoß mit einem LKW getötet. Erst nach Stunden konnten die Leichen aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Das Unglück ereignete sich gegen 20:00 Uhr am gestrigen Abend auf der Route I, auf Höhe Kilometer 175 in Villa Florida, Departement Misiones. Alle Verstorbenen befanden sich in einem Toyota Corolla, der frontal in einen LKW raste. Auch der Fahrer und Beifahrer dieses Fahrzeugs mussten verletzt in das Krankenhaus nach San Juan Bautista eingeliefert werden. Ihr Zustand ist aber stabil.

Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Laut Polizeiquellen sei die Fernstraße in dem Bereich in keinem guten Zustand.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.