Fast 24 Stunden ohne Strom

Paso Yobai: Das schwere Unwetter am Samstag führte wieder einmal zu Unterbrechungen in der Energieversorgung. Fast 24 Stunden waren Teile einer deutschen Kolonie und andere Orte ohne Strom.

Am Samstagabend herrschte ein schweres Unwetter in der Region von Paso Yobai, im Departement Guairá. Dabei fiel ein Baum auf die Stromleitung, die Teile der deutschen Kolonie Sudetia und Nansen versorgt. Mehr als 200 Personen in ihren Häusern saßen im Dunkeln.

Nachdem das Wetter in der Nacht zum Sonntag weiter schwer wütete konnte die Freiwillige Feuerwehr aus Paso Yobai erst am Sonntagmorgen den Baum aufarbeiten. Der staatliche Stromversorger ANDE hätte einen neuen Strommasten aufstellen müssen und die entsprechenden Reparaturen an der Leitung vornehmen müssen, jedoch Fehlanzeige.

Erst nachdem sich mehrere Kunden vehement den ganzen Sonntag über den Stromausfall beschwerten, begannen Beamte der ANDE am späten Nachmittag mit den notwendigen Arbeiten. Gegen 19:00 Uhr war dann die Energieversorgung wiederhergestellt.

Auf Nachfragen bei dem Regionalbüro der ANDE in Paso Yobai, warum die Reparatur so lange gedauert hatte, hieß es, es sei schwierig gewesen, am Sonntag einen neuen Strommasten zu liefern. Außerdem seien die Beamten mit anderen Arbeiten in der Region beschäftigt gewesen, die das Unwetter verursacht hatte.

Wochenblatt / Beitragsbild Archiv

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Fast 24 Stunden ohne Strom

  1. Sooo schwer kann dieses Unwetter auch wieder nicht gewesen sein, wenn nur ein Baum umgefallen ist. Ich schätze mal ein Windhöschen von 2 km/h reicht dafür vollkommen aus. 24 Stunden ohne Strom sollte reichen um den Hunden ein schönes Weihnachtsessen zu bereiten. Nach dem Ästchen von der Stromleitung herunterholen kann auch der alte Kühlschrank gegen einen neuen ersetzt werden, da er nun einen etwas gekrausten Deckel hat. Ist doch auch schon was.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.