Fataler Zwischenfall

Es gibt immer Opfer, möglicherweise unschuldige Opfer, die nichts dafür können, dass sie irgendwann oder irgendwie zu Betroffenen wurden. Wenn es aber so sein sollte, dann müsste jemand für sie aufkommen.

Was ist passiert?

Innenminister de Vargas musste sogar eine Stellungnahme abgeben, als ein Polizist in Ausübung seiner Tätigkeit eine Handlung vollzog, die erhebliche Folgen hatte. Ein Beamter nahm von der Schusswaffe Gebrauch. Angeschossen wurde Richar Ramirez Pereira. Er war Tatverdächtiger, aber unbewaffnet, als Polizisten ihn festnehmen wollten. Nun ist er querschnittsgelähmt.

Vargas stimmte zu, dass Pereira wohl eine Entschädigung verdient hätte, aber “die Institution (Polizei) dafür kein Budget hätte, jedoch Untersuchungen eingeleitet wären, die medizinischen Kosten zu begleichen“.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Fataler Zwischenfall

  1. wo ist denn der Artikel auf der Hauptseite zu finden?
    schon gelöscht oder aus Versehen garnicht dorthin gesetzt?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.