Fernando Lugo, Kandidat als Generalsekretär der Unasur?

Asunción: Noch ist es nicht offiziell aber der Ex Bischof und Ex Präsident Paraguays soll die Möglichkeit haben als Generalsekretär der Union Südamerikanische Staaten zu kandidieren. Damit könnte der jetzige Senator in die Fußstapfen von Nestor Kirchner und Alí Rodriguez zu treten. Laut Fernando Lugo gab es ein Gespräch mit Horacio Cartes, wobei er ihm volle Unterstützung zusicherte.

Allerdings weiß Außenminister Loizaga noch nichts offizielles und für den Fall, dass es zu der Kandidatur kommt, müsste einer der zwei Kandidaten aus Bolivien oder Peru Platz für ihn machen. Eine offizielle Haltung von der Regierung gibt es dazu noch nicht. Fernando Armindo Lugo Mendez gehört zur Oppositionsparteigruppe Frente Guasu.

Unasur war das internationale Organ welches neben dem Mercosur Paraguay am 29.06.2012 wegen dem Amtsenthebungsverfahren von Fernando Lugo suspendierte. Die Unasur hat als prinzipielle Absicht den politischen Dialog zwischen den Mitgliedstaaten zu stärken um somit ein Gleichgewicht entstehen zu lassen was die Ungleichheiten der Region abbaut und die Region in diversen Bereichen vorantreibt.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .