Fernando Lugo nimmt an Gedenkakt für José Félix Estigarribia teil

Asunción: Der Staatschef, Fernando Lugo, nimmt an dem Gedenkakt des 70. Todestages des Marschall José Félix Estigarribia, welcher um 08.00 Uhr im Pantheon der Helden beginnt. Mit militärischen Ehren wird dem Führer der paraguayischen Truppen während des Chacokrieges gedacht. Brigadegeneral der Luftwaffe Miguel Christ Jacobs, repräsentiert die kompletten militärischen Truppen des Landes in seiner Gedenkrede. Zuvor empfängt Lugo den Minister für Kommunikation, Augusto Dos Santos und Miguel Angel López Perito. Um 09.00 Uhr wird im Freiheitssalon des Regierungspalastes der Vertrag über die öffentlichen Plätze, ausgestattet mit Internet, in den Provinzen Misiones, Itapúa, Caazapá und Ñeembucú unterzeichnet. Bei dieser Gelegenheit wird er auch kurze Gespräche mit dem Direktor der Copaco, Mario Esquivel Bado und dem paraguayischen Direktor von Yacyreta, Fulgencio Rodríguez haben. (Wochenblatt / Radio 780 AM)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.