Fernando Lugo wird einem weiteren DNA Test wegen möglicher Vaterschaft unterzogen

Ciudad del Este: Die Richterin Graciela Ovelar legte heute Nachmittag fest, dass am kommenden 7. März dem Ex Bischof und Präsidenten des Landes, Fernando Armindo Lugo Mendez, Blut für eine DNA Probe abgenommen wird. Nach dutzenden Anträgen von Seiten der Mutter Benigna Leguizamón kam es zu besagtem Testtermin. Dabei soll herausgefunden werden, ob er ebenfalls Vater eines 11-jährigen Jungen ist.

Wie schon bei einer früheren Testserie, als Hortensia Morán ihn dazu verpflichten ließ, müssen drei Laboratorien das Blut des möglichen Vaters und des Sohnes vergleichen um exakt zu sagen, dass er Vater ist oder nicht.

„Ich bin sehr zufrieden. Nach vier langen Jahren kommt es endlich zu diesem Test“, sagte Benigna Leguizamón einer Tageszeitung.

„Obwohl das Datum schon feststeht ist die Uhrzeit noch ungewiss“, sagte die in Presidente Franco wohnende Mutter.

Fernando Lugo versuchte über seinen Rechtsvertreter die Tests hinauszuzögen oder gar zu verwerfen. Diverse Versuche in verschiedenen Instanzen brachten jedoch nicht den gewünschten Erfolg.

Fernando Lugo erkannte zu Beginn und zum Ende seiner Amtszeit jeweils ein Kind mit einer anderen Frau legal an.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Fernando Lugo wird einem weiteren DNA Test wegen möglicher Vaterschaft unterzogen

  1. Nun,
    wer auf Gott die Enthaltsamkeit schwor,
    -und jetzt immer mehr Kinder anerkennen muss weil die DNA NICHT lugt, ähh lügt-,
    der sollte seinem Schwur, alles beste für Paraguay zu tuen, nicht trauen.
    Weder heute noch in Zukunft.

  2. Kann man die Ergebnisse einer DNS-Probe nicht aufbewahren?
    Der arme Kerl ist doch irgendwann völlig leergesaugt.

    Steht nicht in der Bibel:
    „Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehrt euch.“?

    Dieses Gebot wurde lange vor Moses ausgesprochen.

  3. ja ja jetzt holt den notgeilen Bock wieder die Vergangenheit ein und er kann sich nicht mehr unterm dem Deckmantel des Praesidenten verstecken… . Das war bestimmt nicht der letzte DNA fuer ihn und auch nicht die letzten Vaterschaftsklagen!!!!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .