Fett schwimmt immer oben

Fett kann, in gesunden Maßen, durchaus gesund sein. Gerade jetzt sind fetthaltige Cremes für die Haut gut geeignet. Sie schützen vor der Kälte und helfen sicherlich, aber in anderer Form kann Fett auch tödlich sein.

Das Gesundheitsministerium sorgt sich um die einheimische Bevölkerung. Die Zahlen der Statistiken sind erschreckend. 30% der Kinder und Jugendlichen sind übergewichtig. Körperliche Inaktivität und eine schlechte Ernährung sind die wichtigsten Faktoren für Gewichtsprobleme.

Nun wurde eine “Nationale Strategie“ ins Leben gerufen, die die Bekämpfung von Fettleibigkeit in den Vordergrund stellt. In den nächsten 10 Jahren soll, zusammen mit dem privaten und öffentlichen Sektor, das Übel ausgerottet sein.

Weitere Erhebungen brachten noch schlechtere Zahlen an das Tageslicht. 57,6% der erwachsenen Bevölkerung sind übergewichtig. Fast ein Viertel der Paraguayer leiden unter Fettleibigkeit. Allein schon Kinder unter fünf Jahren sind betroffen. 8,9% von ihnen haben ein zu hohes Körpergewicht für ihr Alter entsprechend. Laut den Experten werden vor allem Produkte mit einem hohen Zuckergehalt und Fettanteil verzehrt. 84,7% der Bevölkerung in Paraguay konsumieren nicht die täglich erforderliche Menge an Obst und Gemüse, 75% sind zudem noch körperlich inaktiv.

Fachleute erklärten weiter, die hohen Preise beim Obst oder Gemüse sei zwar ein Argument, dass diese weniger gekauft würden. Es gebe aber auch eine Korrelation zwischen arm und reich, aber die ärmere Landbevölkerung könnte sich durchaus selber mit gesunden Nahrungsmitteln versorgen.

Quelle: La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen