Feuer in der Churrasqueria O Gaucho

Ein Feuer brach am Montagmorgen in einem Steakhaus in Asunción aus. Aufmerksam darauf wurden ein Passant und Wachmann vor Ort, sie alarmierten die Freiwillige Feuerwehr, der es gelang den Brandherd unter Kontrolle zu bringen.

Das betroffene Gebäude befindet sich zwischen den Straßen Dr. Toribio Pacheco und General Douglas Mac Arthur, im Stadtviertel Recoleta von Asunción. Das Feuer sei in zwei Kaminen ausgebrochen die in etwa eine Höhe von 10 Meter hätten, informierte ein Journalist vor Ort. Eine Person, die auf der Straße vor dem Restaurant zur Arbeit ging, sah Flammen und Rauch aus den Schornsteinen aufsteigen und alarmierte zuerst den Sicherheitsmann des Gebäudes. Er verständigte sofort die Feuerwehr und versuchte parallel dazu die Flammen mit einem Feuerlöscher auszulöschen, dies gelang aber nicht, jedoch war zumindest der Brand unter Kontrolle.

Kurze Zeit später erreichten vier Einheiten von Feuerwehren den Einsatzort und begannen mit umfangreichen Löscharbeiten. Sie bekamen das Feuer in relativ kurzer Zeit unter Kontrolle. Laut einem Sprecher der Feuerwehr sei das Feuer durch eine Ansammlung von Fett in den Kaminen ausgebrochen, hinzu käme eine mangelnde Wartung der Abzugsschächte. Zum Glück gab es bei dem Vorfall keine Verletzten zu beklagen, es entstand aber ein relativ hoher Sachschaden. Ob und wann die Churrasqueria wieder geöffnet ist war aus dem Bericht nicht zu entnehmen.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.