Neue Steuern für Internet-Käufe

Die Resolution 515 der Zollbehörde reguliert die Erhebung von Mehrwertsteuer (IVA) und Konsumsteuer (ISC) auf Kreditkartenkäufe im Ausland. Die Steuern sollen von den Kurierdiensten eingezogen werden, sie protestieren dagegen.

In 2014 wurden wurden Waren für 89,5 Millionen USD aus dem Ausland bestellt, der Fiskus möchte hier mitverdienen. Unabhängig vom Kaufpreis werden 10% Umsatzsteuer fällig, es gibt keine Freibeträge mehr. Die 10% gelten für registrierte Importeure, Privatpersonen und andere Firmen zahlen ab sofort 13% Umsatzsteuer auf die Einfuhren.

Die selektive Konsumsteuer schwankt, je nach Produkt, zwischen 1% und 13%. Für die Zollabfertigung sind die Kurierdienste zuständig, sie müssen die Steuern auslegen und im Nachhinein von ihren Kunden zurückfordern.

Der bisherige Freibetrag von 100 USD gilt weiterhin für die Zollgebühren, aber nicht mehr für IVA und ISC. Zunächst hatte die Vizeministerin für Besteuerung, Marta González Ayala, angekündigt, die Kreditkartenfirmen sollen die Steuern erheben, dies hat man nun geändert. Es ist davon auszugehen, dass bei diesem Verfahren, in der Praxis nicht unterschieden werden kann mit welcher Kreditkarte oder, ob überhaupt mit Kreditkarte gezahlt wurde. Wahrscheinlich werden also Einfuhren generell steuerpflichtig.

Auf der etwas kuriosen Liste für die ISC stehen Fruchtsäfte, Mineralwasser, stilles Wasser, Malzbier, Wein, Zigarren, Juwelen, Klimaanlagen, Fernseher, Lautsprecher, HiFi-Systeme, „intelligente“ Telefone, Digitalkameras, Armbanduhren, Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen, Trockner, Anlagen zum Säubern und Abfüllen von Getränken, Staubsauger und Rasierapparate.

Quelle: Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.