Fischer ertrinkt beim Versuch seine Angel aus dem Fluss zu bergen

Presidente Franco: Gegen 14:00 Uhr an diesem Freitag fanden Marineangehörige eine Leiche im Paraná Fluss. Es war ein Fischer, der bei einem tragischen Unglück ums Leben kam, als er seine Angel bergen wollte.

Bei dem Opfer handelt es sich um Juan Lorenzo Araujo Brítez (62), der vorgestern im Fluss verschwunden war, als er versuchte, seine Angelrute zu bergen, die aus seinen Händen entkommen war.

Marineangehörige konnten den Körper aus dem Fluss bergen und brachten ihn ans Ufer. Anschließend wurde die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Denis Duarte übernahm die Ermittlungen in dem Fall.

Der verstorbene Fischer lebte im Stadtteil San Sebastián von Presidente Franco.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.