Frontaler Crash im Chaco

Loma Plata: Eine 22-jährige Frau wurde gestern auf dem Weg von der Transchaco nach Loma Plata bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß.

Juan Félix Mora González (36), aus San Antonio stammend, fuhr mit seinem Scania Lastkraftwagen auf dem Weg nach Loma Plata als ihm ein Motorrad, gefahren von Demete Kerly Ortiz Pérez (22) entgegenkam und ihn frontal rammte. Auch wenn der Fahrer nicht unter Alkoholeinfluss stand, wurde er vorübergehend festgenommen bis der Unfallhergang nachvollzogen werden kann.

Das Opfer, eine Indigene der Gruppe Nivaclé, wurde nach einer Leichenschau einem Familienmitglied übergeben. Sie starb an einem Schädelbruch. Der Fahrer sowie die Fahrzeuge befinden sich im Kommissariat Nummer 13, Cruce Boquerón.

Wochenblatt / Abc Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Frontaler Crash im Chaco

  1. Ja. Mit Moto machst 2. gegen Lastwagen. Vielleicht PKW, aber LKW lass lieber sein. Aber vielleicht haben die Nivaclé ja Rechtsverkehr, da steht nix im Artikel darüber.

  2. Wie machen Sie das, jeder hat doch seine Fahrbahn.
    Die Schuldfrage ist doch einfach in diesen Fall.
    Wer war auf der falschen Fahrspur der hat schuld.So schwer kann es doch nicht sein.
    Für was der Aufwand!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.