Für einige wohl ein unruhiger Weihnachtsabend

Asunción: Viele müssen heute noch arbeiten, Polizisten, Ärzte, Angestellte in Kaufhäusern und in anderen Sektoren, auch die Meteorologen. Es soll wieder zu unwetterartigen Niederschlägen kommen. Neun Departements sind betroffen.

Wie schon in den vergangenen Tagen kommt es in den späten Nachmittagsstunden und am Abend zu Niederschlägen mit schweren Gewittern und Sturmböen.

Die Meteorologen warnen vor diesen Wetterphänomen. In der Sondermeldung sind die Departements Concepción, San Pedro, Caaguazú, Itapuá, Alto Paraná, Amambay, Canindeyú und Alto Paraguay betroffen.

Es bleibt zu hoffen, dass weder diejenigen, die aktiv an Heiligabend arbeiten, größere Probleme bekommen, noch die anderen in den betroffenen Unwettergebieten mit Schäden konfrontiert werden. Jedoch sollten die Taschenlampen schnell griffbereit sein, der Strom fiel gestern in einigen Departemnts gegen Abend für eine geraume Zeit aus.

Quelle: Dirección de Meteorologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen