Für mehr Sicherheit in Boquerón

Filadelfia: Am gestrigen Nachmittag stattete Polizeikommandant Kommissar Walter Vázquez nach der Tatortbesichtigung auf der Estancia dem Revier in Filadelfia und den Bürgern der Stadt einen Besuch ab.

Dieser Arbeitsbesuch von Polizeikommandant Vázquez sowie des Departementsdirektors, Generalinspektor Jorge González, in Anwesenheit der Bürgermeister Walter Stöckl (Loma Plata), Holger Bergen (Filadeflia) und Elmer Vogt (Mariscal Estigarribia) und besorgten Bürgern hatte die Arbeiten rund um den Vierfachmord auf der Estancia Taguató sowie die allgemeine Sicherheitslage im Departement Boquerón zum Thema.

Dabei forderten die anwesenden Bürgermeister mehr präventive Arbeiten sowie eine bessere Einbindung mit der interkolonialen Untersuchungsgruppe, um der Bevölkerung im Allgemeinen mehr Sicherheit zu vermitteln.

Wochenblatt / Policia Nacional / Municipalidad de Loma Plata

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Für mehr Sicherheit in Boquerón

  1. Nach diesem grausamen Mord wird man die Polizei in der Region verstärken, das ist etwa so, wie man die sechs Lehrer beim schlechten Abschneiden Paragauys in den Pisa-Studien ausfindig machte und in eine Weiterbildung verdonnerte.
    Auch nach dem Bankraub kürzlich wurde die Polizei verstärkt durch ein neues Polizeiauto. Einfach Top, wie man mit diesem Fachwissen den Verbrechern hinterhär läuft!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.