Gefängnisse total überfüllt

Asunción: Die Gefängnisse im ganzen Land sind total überfüllt. Immer mehr neue Insassen, die wohl auf eine steigende Anzahl von Straftaten zurückzuführen sind, bereiten massive Probleme.

Die Sicherheitsberaterin der Präsidentschaft, Cecilia Pérez, räumte in einem Radiointerview ein, dass sich die Gefängniskrise in letzter Zeit verschärft habe und betonte, dass die beträchtliche Zunahme der Insassen in Strafvollzugsanstalten besorgniserregend sei.

„Leider hat sich die Gefängniskrise in letzter Zeit verschärft, wir arbeiten mit allen Sicherheitsbehörden zusammen, um die Arbeitsmechanismen umzustrukturieren und das Problem zu lösen“, sagte die ehemalige Justizministerin im Gespräch mit dem Radiosender 1080 AM.

Sie erwähnte, dass an den neuen Strafanstalten gearbeitet werde, die bald eingeweiht werden sollten, aber dass die beträchtliche Zunahme der Insassen in den Gefängnissen des Landes eine Besorgnis bei vielen Behörden auslöse.

„Wir arbeiten daran, das Schema der Ausstattung der Justizvollzugsanstalten lösen und voranbringen zu können. Wir sind besorgt über den erheblichen Anstieg der Insassen. Das Problem ist nicht nur drinnen, wir müssen auch draußen vorbereitet sein, da Wachsamkeit in allen Bereichen gefragt ist“, fügte Pérez hinzu.

Die ehemalige Justizministerin und derzeitige Sicherheitsberaterin der Präsidentschaft wies auch darauf hin, dass die Zunahme der Gefangenen darauf zurückzuführen sei, dass keine neuen Justizvollzugsanstalten in Betrieb genommen werden konnten. Jetzt werde eine Koordinierung mit allen Behörden vorgenommen werde, um auf das Problem zu reagieren.

Mittlerweile versuchen die Justizbehörden, Straftäter vorübergehenden auf Polizeistationen in Gewahrsam zu halten, umso die Gefängnisse etwas zu entlasten.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Gefängnisse total überfüllt

  1. Wenn das so weiter geht, wäre es doch einfacher, ganz Paraguay einzuzäunen, mit Wachtürmen und Stacheldraht zu sichern. Damit hätte man mit einem Schlag alle Klein- und Großkriminellen gefangen. Was aber wird dann aus den “Unschuldigen & Ehrlichen”? Ja, gibt es die überhaupt?? Es darf gelacht werden!

    7
    15
    1. Was man so liesst, reicht es wohl wenn man einen solchen um Caaguazu ziehen würde.
      Dann noch einen ums Regierungsviertel, dann paßt es.
      Vielleicht werden ja deshalb so viele Schweißer gesucht… 🙂

  2. In Deutschland heißt das Zauberwort “Bewährungsstrafe” oder “Freispruch aus Mangel an Beweisen”,
    wenn die Gefängnisse überfüllt sind. (was sie deshalb niemals sind)

    18
    2
  3. Das Problem ist in Paraguay die Justiz Mafia. Wenn etwas passiert ist einfach irgend jemanden beliebigen einsperren und warten bis genug Bestechungsgeld gezahlt wurde, um den oder die dann frei zu lassen. Je mehr Personal die Justiz hat, um so schlimmer wird es. Es wird Zeit die privat Haftung der Justiz Bediensteten fuer ihre Verbrechen einzuführen.

    12
    1
    1. Sollte nicht die impfung schon längst das problem lösen oder gelöst haben? Muss ich noch bis 31. 12 2024 oder 1. 1. 2025 warten? Ich will endlich platz haben, sicherheit und billig einkaufen. Oder ging es doch nur um den quartalsbericht der pharma weil die elite nicht mehr hirn hat?

    2. “Es wird Zeit die privat Haftung der Justiz Bediensteten fuer ihre Verbrechen einzuführen.”
      Wäre absolut überüberüberfällig. Ich wäre sogar schon froh, wenn man übereifrige (bei Unschuldigen) bzw. wegschauende (bei Politikern und einflussreichen Narcos) Staatsanwälte, korrupte Richter oder jeder, der meint über das Gesetz zu stehen, HART bestrafen würde und lebenslang von diesem Dienst auszuschließen.
      Aber Paraguay ist kein Rechtsstaat, es ist ein groteskes Willkür- und Machtmissbrauchskonstrukt.
      Jedes halbwegs seriöse Industrieunternehmen macht daher zurecht einen großen Bogen um dieses Land.

Kommentar hinzufügen