Geschäftsmann tot nahe des Rio Paraná gefunden

Presidente Franco: Der mutmaßlich entführte Rubén Darío Jaquet Benítez (28) wurde heute Mittag um 13.30 Uhr nur 300 m vom Rio Paraná entfernt nahe Presidente Franco gefunden. Seit vergangenen Freitag galt er als entführt. Wie sein Bruder nach dem Fund mitteilte, erhielt er währenddessen fünf Anrufe von den Entführern mit einer Lösegeldforderung in Höhe von 50.000 US-Dollar.

Die untersuchende Staatsanwältin Zunilda Ocampos geht davon aus, dass Polizisten der Drogenfahndung aus Ciudad del Este in den Mord involviert sind, so wie Cinthia Fernández, die Ehefrau des getöteten Geschäftsmannes, es eingangs vermutete.

Obwohl am Freitag es noch 5.000 US-Dollar waren, die die mutmaßlichen Polizisten wollten wuchs der Betrag auf 50.000 US-Dollar am heutigen Montag. Die Agenten der Drogenfahndung gestanden mittlerweile auch ein, letzte Woche das Haus von Jaquet durchsucht zu haben, weswegen sie nun in den Mittelpunkt einer Untersuchung rücken. Der Innenminister, Francisco De Vargas, erklärte, dass der Körper fünf Einschüsse aufwies. Alles weist darauf hin, dass Rubén Jaquet schon am vergangenen Freitag ermordet wurde.

(Wochenblatt / Última Hora / Hoy)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Geschäftsmann tot nahe des Rio Paraná gefunden

  1. Die Spatzen pfeifen es vom Dach, dass Polizei, Staatsanwaltschaft und der Richter, der den Hausdurchsuchungsbefehl ausgestellt hat, bis über beide Ohren in dem Fall verwickelt sind. Der Ermordete hatte ein Geschäft im Zentrum von CdE und einen Autoimporthandel.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.