Ministerium für Gesundheit gibt Hinweise für die Kältewelle

Nach dem Temperaturabfall seit vergangenem Montag und weiter andauernden niedrigen Werten in den Früh- und Abendstunden rät das Gesundheitsministerium vor allen ein Augenmerk auf Kinder und ältere Personen zu richten.

In weiten Teilen des Landes kann man einen Rückgang der Temperaturen bis unter 10 ° C beobachten. Das Ministerium warnt vor überheizten Räumen durch Klimaanlagen, denn diese erzeugen trockene Luft und reizen die Atemwege. Parallel dazu ist der Temperaturunterschied nach draußen erheblich und man sollte sich nicht in Sicherheit wiegen sondern Jacke, Mütze und Schal bereit legen.

Das Immunsystem muss gestärkt werden, Kinder und ältere Menschen sollten viel Obst und Gemüse zu sich nehmen um ihren Bedarf an Vitamin A und C zu decken, ebenfalls ist für ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu sorgen um eine Austrocknung der Haut zu verhindern.
Erkrankungen der Atemwege und einer Grippe kann man vorbeugen, indem man an der kostenlosen Impfung in allen Krankenhäusern oder weiteren medizinischen Zentren teilnimmt, falls man an Impfungen glaubt.

Des Weiteren sollten Erkrankte überfüllte Orte oder Busfahrten vermeiden, damit eine Ausbreitung verhindert wird, auch eine Selbstmedikation ist nicht ratsam, besser ist der Gang zu einem Arzt.

Laut der Meteorologiebehörde soll es aber ab Freitag aufwärts gehen, die Temperaturen werden wieder steigen, parallel dazu sind aber schon wieder einige Schauer angekündigt, jedoch keine derart großen Regenmengen wie vergangenes Wochenende.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.