Glaube oder Psychose? Der schmale Grat zum Delirium

Asunción: Der Fall des “mystischem Entfernen von Beatmungsschläuchen“ löste eine Debatte über den schmalen Grat zwischen Glaube und Psychose aus. Der Bedarf an psychologischer Unterstützung in Kirchen wird angesichts der Besorgnis über die Anfälligkeit von Gläubigen mit psychischen Problemen für Sekten immer relevanter.

René Pereira, Psychologe, Theologe und Pastor des Zentrums für familiäre psychische Unterstützung(CFA), verwies in einem Interview mit dem Sender GEN auf das mystische Delirium der vier Personen, die die Kontrollen des IPS-Krankenhauses umgingen und einen auf der Intensivstation aufgenommenen Patienten die Beatmungsschläuche entfernten, unter dem Argument, dass Gott ihn aufgefordert habe, aufzustehen und ins Leben zurückzukehren.

Obwohl Pereira anhand seiner Beobachtungen keine medizinische Diagnose über die psychische Gesundheit dieser Menschen stellen konnte, gab er an, dass es sich um eine Störung oder einen psychotischen Ausbruch (eine Krisensituation mit mystischen Wahnvorstellungen aufgrund einer Obsession des Betroffenen) handeln könnte.

Der Experte äußerte seine Besorgnis über die Zahl der gestörten Menschen. „Es gibt einen schmalen Grat, der gläubige Menschen und Gläubige von denen trennt, die irgendeine Art von Störung haben. Die meisten Menschen, die in die Kirche gehen, haben Bedürfnisse, einige davon haben mit der psychischen Gesundheit zu tun“, sagte er.

Aus diesem Grund bestand er darauf, dass die Kirchen selbst über eine Abteilung für psychische Gesundheit verfügen müssten, um den Gläubigen zu helfen, die diese emotionale und psychologische Eindämmung benötigen. „Es ist eine Realität in Paraguay, es gibt viele psychisch kranke Menschen im Land“, sagte er.

Pereira erklärte, dass das Hauptmerkmal einiger Störungen der Mangel an emotionalem Gleichgewicht beim Denken, bei der Entscheidungsfindung und bei der Regulierung von Emotionen sei, was dazu geführt habe, dass man in Situationen dieser Art überwältigt werde.

Der Psychologe behauptete auch, dass diese Menschen oft Opfer von Sekten seien, die ihre Verletzlichkeit ausnutzen, um sie ebenfalls auszunutzen. „Es gibt Fälle von Sekten in den Vereinigten Staaten, die Menschen zusammenbrachten und zu Massenselbstmorden führten“, erklärte er abschließend.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Glaube oder Psychose? Der schmale Grat zum Delirium

  1. Nun ich wüßte nicht seit wann die Gottlosen über die Christen richten könnten.
    Gottlose sind ähnlich wie Asgard als er sich bei der Bundeswehr bewarb.
    Einzug bei der Bundeswehr – https://www.youtube.com/watch?v=oKalt5P2TXs
    Ich wüßte nicht was solch trübe Untertassen nun über die Christen zu melden hätten denn bei Schiffchen meinen diese daß sie bei der Marine angeheuert hätten.
    In der Bibel steht, daß die Welt verrückt ist aber der echte und wahre Christ nicht.
    Die Christen sind nicht der Gerichtsbarkeit der Welt, also des deutschen oder paraguayischen Staates untergeordnet sondern richten selber in den Kirchen.
    1. Korinther 6 ff.
    “1 Wie kann jemand von euch, der eine Beschwerde gegen einen anderen hat, sich bei den Ungerechten richten lassen anstatt bei den Heiligen? 2 Wißt ihr nicht, daß die Heiligen die Welt richten werden? Wenn nun durch euch die Welt gerichtet werden soll, seid ihr dann unwürdig, über die allergeringsten Dinge zu entscheiden? 3 Wißt ihr nicht, daß wir Engel richten werden? Wieviel mehr die Angelegenheiten dieses Lebens?”
    Die Heiligen richten die Welt. Wie denn soll nun ein Christ sich dem Urteil eines Psychofritzen unterwerfen? Das geht garnicht und kommt garnicht in Frage.
    Christen sind also von weltlichen nicht zu beurteilen und die Welt hat kein Kommando über die Christen.
    Klar, das artet dann irgendwann zu einem Eklat aus und es setzen Christenverfolgungen ein.
    Christen sitzen sogar einst über Engel zu Gericht.
    Dann weiter ob die Welt vor die Hunde geht das kann einem Christen piepegal sein. Die Hunde da draußen sind ja sowieso verloren.
    1. Korinther 5 ff.
    “12 Denn was gehen mich auch die an, die außerhalb [der Gemeinde] sind, daß ich sie richten sollte? Habt ihr nicht die zu richten, welche drinnen sind? 13 Die aber außerhalb sind, richtet Gott. So tut den Bösen aus eurer Mitte hinweg!”.
    Die Leute die in einer Kirche sind werden von den Predigern gerichtet. Die Menschen die nicht in einer Kirche sind, also die Gottlosen, die werden von Gott gerichtet, also heimgesucht und hinweggerafft – am Ende in die Hölle geworfen.
    Die paraguayische oder deutsche Gerichtsbarkeit hat in den evangelischen Kirchen nichts zu suchen und haben da keine Amtsgewalt denn die Kirche ist der Herrn der der Eigentümer von ihr ist.
    Glauben sie denn daß der Grat des Irrsinns groß, weit und breit ist von den Deutschen die meist Gottlose sind? Also die Gottlosen sind erstmal verrückt wenn jemand verrückt ist.
    Das was da bei den lateinern vor sich geht steht in keinem Psychowälzer diagnostiziert. Daher fischen die Psychofritzen immer im trüben.
    Nur ein Christ kann verstehen was da vor sich geht. Also “Kuno” fast alleine hier.
    Das was da vor sich geht ist daß der Lateiner zum Pfingstlertum neigt und emotionsbasiert ist. Er wird da befallen vom falschen Geist des Pfingstlertums. Es sind eigentlich Dämonen die diese Lateinparaguayer reiten und beherrschen. Das wird auch immer mehr ein Problem bei den Mennoniten die auch immer mehr Verschwörungstheorien aufgesessen sind.
    Pfingstlertum hat als Irrlehre im Christentum meist immer was mit Heilerei zu tun. Das kennt man unter den Gottlosen auch als Heiler und all diese modernen Schamanen der Ureinwohnerreligionen, u.a. auch der Ureinwohnerreligion aus Deutschland denn die Germanen sind ja da die Eingeborenen und die eigentlichen Indianer Germaniens.
    Wellness Oase – https://www.youtube.com/watch?v=pU_VNpDDRRw
    Ja selbstverständlich wirkt die Aromatherapie auch auf ihre Möpse.

    3
    19
    1. Habe noch nie so viel Spaß gehabt mit so einen Fanatiker wie Steirische Harmonika .Kann gut verstehen das diese Menschen erheblich dazu beitrugen das Frauen und Männer selbst Kinder gefoltert wurden und Verbrannt weil sie angeblich irgend etwas getan haben was solchen Spinnern missfiel. Diese Fanatiker haben Tausende ja Millionen von Unschuldigen auf dem Gewissen und glauben noch neben Gott zu sitzen und mit zurichten, weil sie und nur sie den richtigen Glauben haben.
      Kann nur vor solchen Fanatikern warnen es sind die falschen Propheten die wie die Schlangen schleichen und mit Gespaltener Zunge reden. Es ist der Stachel in Euren Fleisch! Das Gift seiner Worte tröpfelt in den Ohren der Schlichten Menschen vergiftet seinen freien Willen .Ach ich freue mich auf noch mehr Unterhaltung mit diesen Fanatiker bitte mach weiter !

      8
      1
  2. @Asgard
    Das Problem von solchen Agnostikern ist daß sie mit etwas Druck sofort Moslems werden.
    So wurden die Mongolen nach der Schlacht bei Jerusalem wo die Mongolen diese verloren gegen die damals schon moslemisierten Araber. Das war der Ausgangspunkt warum alle mongolischen Gebiete die zum mongolischen Reich gehörten so Islamisch wurden wie Tschetschenien, Kirgisistan, Khasakstan, Aserbaidjan, die Türkei die vorher christlich war, Bosnien, die Krim (Tataren), die Uiguren in China die Mongolen sind, Tataristan, Siebenbürgen und vor allem Transsylvanien mit den Szeklern (heute zum Glück nicht mehr moslemisch) und andere.
    Die Grundlage von solchen wie Asgard ist daß er Jesus so sehr haßt daß er sofort Moslem werden würde um den Christen es zu zeigen. Solche sehen die Reformation, die Reconquista und die Kreuzzüge als Fehler in der Geschichte an als die Wohltat die sie waren.
    Im Namen des Christentums wurden relativ wenig Greuel getan. Und wenn dann waren die immer nur eine Reaktion auf die Taten der Moslems. Also der Hinduismus war relativ friedlich in der Menschheitsgeschichte. Eine falsche Religion wird ja von Satan auch nicht angegriffen.
    Der Islam ist eine Religion von Satan benutzt um das Christentum zu bekämpfen.
    Der Zustand der Bundeswehr dürfte extrem desolat sein wenn man sich die Absichten vom Asgard anhört. Ja und Gott schickt und benutzt auch Gottlose, wie Soldaten um Christen aus den Fängen des Islam zu befreien.
    Bei so viel Zersetzung, was soll ich dem Asgard denn nun sagen?! Gerade an solchen wird immer klar warum es eine Hölle geben muß. Der Verstand ist eben verdustert durch deren schwarzes Herz. Diese zu eliminieren, in die Hölle zu werfen, ist eigentlich die einzige Möglichkeit.
    Sicherlich leidet Asgard unter PTSD und anderen psychisch labilen Gebrechen. Die Kreuzritter kannten kein PTSD. Am Ende liegt die HKL solcher nicht vor der moslemischen Front sondern vor den Regalen der alkoholischen Getränke der Supermärkte – Kampf den sie regelmäßig verlieren.
    Die Absicht nun die Christen den Moslems zu überlassen ist mir neu.
    Was die Moslems den Christen antaten und welches ihre Absicht ist zusammen mit Putin kann man hier sehr schön sehen.
    1627 war dieses noch eine alltägliche Realität. Daher unterstützen wir bis zu letzt die Ukraine, die USA und Israel – je mehr Moslems die abschlachten je mehr singt der Herrgott im Himmel fröhliche Lieder.
    Enslaved Icelander Describes Horror of Barbary Pirate Raid (1627) – https://www.youtube.com/watch?v=M2EJChRdxL0
    Da Rußland viele Moslems als Teilrepubliken und Söldner hat und nicht daran denkt diese zum Christentum zu bekehren, muß Rußland untergehen, ist ein antichristlicher Staat der den Kommunismus vertritt und dessen Territorien müssen aufgeteilt werden.
    Der polnische König holte sich immer diese Tataren (Moslems) aus Tataristan als er die protestantischen Deutschen in Preußen vertreiben wollte. Die Hutterer wurden so mal ganz aus Polen vertrieben und siedelten ab dann alle in die USA aus.
    Wie bringst du Europa an die Seite der BRICS? Indem du Moslems, Schwarze und Türken einwandern läßt. Ein Mennonite war kürzlich in Deutschland und sagte daß es in der Schule da komplett multi kulti war und kein einziger mehr Christ war.
    Sie sind alle in etwa so wie dieser Asgard. Etwas Druck und sie werden Moslems von dem sie sich Struktur und inneren Halt versprechen wie die Mongolen damals nach der Schlacht in Israel bei Ain Jalut.
    Why and How the Mongols became Muslim – https://www.youtube.com/watch?v=esuvYHZe22c

    1
    5
    1. Gott sitzt im Himmel und singt fröhliche Lieder wenn Moslems abgeschlachtet werden!! Geht es noch oder ist es im Chaco zu heiß. Deine Glaubensbrüder würden es Blasphemie nennen und höchst beleidigend für Gott . Ein Gott der seinen Sohn sandte weil er den Menschen so liebte, ein Gott der Liebe! So hinzustellen wie einen kranken Fanatiker wie Steirischer Harmoniker oder Idi Armin Dada und viele Fanatiker die sich erfreuten am Tod und Leid Anderer. Schändlich aber normal bei so einen Verwirrten Geist wie Steirische Harmonika! Warum sollte Gott den Erzengel Gabriel gesandt haben der Mohammad und weitere Engel die in die Offenbarung des Koran Mohammad überbrachten. Wenn er dann fröhliche Lieder singt beim Abschlachten von Moslems. Sicher hast Du Fanatiker eine Meinung dazu , bestimmt ist alles nicht wahr und gelogen Erfindungen der Satanisten oder Asgards.
      Habe dir schon berichtet was mein Glaube ist und du unterstellst mir zum Islam zu laufen bei geringsten Druck. Na klar musst du das sagen um nicht eingestehen zu müssen das deine Bischöfe und Glaubensbrüder den Moslems in den A–h kriechen indem sie Kreuze abhängen lassen damit die Islamisten ja nicht brüskiert werden das in Christlichen Kindergärten kein Schweinefleisch mehr gereicht wird wegen Rücksicht auf die Islamisten. Das Altenpflegeheime wie in Berlin Evangelisches Altenheim geräumt wird mit Gewalt gegen die Alten Leute um Platz zu schaffen für Migranten Islamisten.
      Da kommt so ein Fanatiker der nie im Einsatz war und erzählt dummes Zeug von Ostgebiete die nun weil die Mongolen vor Jerusalem geschlagen wurden Muslimisch wurden. Weil sie erkannt haben wie stark der Islam ist ,entnehme ich so deinen Worten völliger Unsinn.
      Vom Christentum habe ich gewechselt zu meinen Glauben Heute aus Überzeugung und weil Fanatiker wie Steirischer Harmonika den Glauben vergewaltigt haben und mit ihren Auslegungen geschändet.
      Mir ist JEDE Glaubensrichtung egal wenn sie Gewalt frei ist und voller Respekt. Klar ist das ein Dorn im Auge solcher Menschen wie Steirischer Harmonika ,sie können dann nicht ihre Kranke Lebensweise der Unterdrückung Folter und Mord erklären und alles im Namen des Allmächtigen Gottes zu dem Sie nur einen Draht haben und mit ihn Richten .
      Hört dieser Mann noch die Einschläge???

      1. @Asgard
        Ihr Glaube an die germanischen Götzen ist nichts. Holz und Stein beten sie an und Fabelwesen.
        Ja ich höre die Einschläge wenn der Russe samt dem Musel vor dem Bahnhof von Werbig steht.
        Allerdings “Gott mit Uns!” und so war es uns vergönnte die Gottlosen zügig zu vertreiben und abzuschlachten.
        Enlisted. Wehrmacht, Bahnhof Werbig, MKb 42 (h). Gravur: 1080p, 30 fps, 7 Bit. HD Video. RX 6600. – https://www.youtube.com/watch?v=8JZGwL4_7mA
        Ein paar Inder haben mal rund 1900 ein Buch geschrieben wo sie erklärten wie der Islam mal entstanden ist.
        Der Islam hat nichts mit dem Christentum zu tun noch mit dem Israelitentum.
        Um 536 Anno Domini gab es einen Klimawandel verursacht durch die Explosion des Krakatau der die mongolischen Steppen vertrocknen ließ und so entstanden die Horden der Mongolen die nach Westen zogen und Europa. Im Yemen lebten damals alle Araber und nicht da wo heute. Ab 536 sieht man wie der Damm den sie da gemacht hatten stetig vernachlässigt und nicht mehr repariert wurde. Die Araber zogen damals alle aus dem Yemen raus denn das vetrocknete da und nach Mekka und Medina und Umgebung. Um 600 lebte dann Mohammed in Medina und erfand den Islam. Juden und Christen versuchten damals die Araber da zu bekehren und so griff Mohammed sich einen christlichen Priester und einen jüdischen Rabbi und sperrte sie ein. Diesen anbefahl er nun den Koran zu schreiben damit die Araber auch endlich mal ein Buch (Quitab) hätten wie die Christen (Neues Testament) und die Juden (Torah). Danach brachte er den Priester und den Rabbi um. Diese hatten allerdings Geheimzeichen in den Koran eingebaut als Überschrift die z.B. bedeuten “Dies ist nicht wahr” wo heute kein Moslem weiß was die bedeuten. Die Juden wissen aber was die bedeuten denn der Rabbi hatte das in der Geheimschrift da miteingeflochten. Dies bestätigen so die indischen Christen in ihrem Buch.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Klimaanomalie_536%E2%80%93550
        So entstand dann der Islam vom Epileptiker Muammar.
        Jesus ist zwar die Liebe aber das was die Christen heute in Europa predigen soll nur niemand glauben – das sind liberale gottlose Christen und Kleriker. Sowas kennt man als Perikopen Predigt – Rosinenpickerei dessen was die Leute hören wollen.
        Sie sind krank Asgard.
        Jesus hat heute mit den Kirchen relativ wenig zu tun.
        Jesus enttäuscht dich aber nie und die Bibel auch nicht.
        Was nun die Christen TUN ist auf einem ganz anderen Blatt geschrieben.
        Tun sie eben nicht was Gott will so sind sie abgefallen. Ist doch logisch.
        Was nun die Prediger sagen das sollte man tun aber selber sollte man nicht ihren Werken nacheifern. Ich Europa ist es allerdings so daß man nicht mal mehr tun kann was sie sagen.
        Diese Problematik ist nicht neu und gab es schon mal.
        Matthäus 23 ff.
        “Da redete Jesus zu der Volksmenge und zu seinen Jüngern 2 und sprach: Die Schriftgelehrten und Pharisäer haben sich auf Moses Stuhl gesetzt. 3 Alles nun, was sie euch sagen, daß ihr halten sollt, das haltet und tut; aber nach ihren Werken tut nicht, denn sie sagen es wohl, tun es aber nicht. 4 Sie binden nämlich schwere und kaum erträgliche Bürden und legen sie den Menschen auf die Schultern; sie aber wollen sie nicht mit einem Finger anrühren. 5 Alle ihre Werke tun sie aber, um von den Leuten gesehen zu werden. Sie machen nämlich ihre Gebetsriemen breit und die Säume an ihren Gewändern groß, 6 und sie lieben den obersten Platz bei den Mahlzeiten und die ersten Sitze in den Synagogen 7 und die Begrüßungen auf den Märkten, und wenn sie von den Leuten »Rabbi, Rabbi«[1] genannt werden.
        8 Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen, denn einer ist euer Meister, der Christus; ihr aber seid alle Brüder. 9 Nennt auch niemand auf Erden euren Vater; denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist. 10 Auch sollt ihr euch nicht Meister nennen lassen; denn einer ist euer Meister, der Christus. 11 Der Größte aber unter euch soll euer Diener sein. 12 Wer sich aber selbst erhöht, der wird erniedrigt werden; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht werden.
        13 Aber wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, daß ihr das Reich der Himmel vor den Menschen zuschließt! Ihr selbst geht nicht hinein, und die hinein wollen, die laßt ihr nicht hinein. 14 Wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, daß ihr die Häuser der Witwen freßt und zum Schein lange betet. Darum werdet ihr ein schwereres Gericht empfangen!
        15 Wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, daß ihr Meer und Land durchzieht, um einen einzigen Proselyten [d.h. einen Anhänger der Religion] zu machen, und wenn er es geworden ist, macht ihr einen Sohn der Hölle aus ihm, zweimal mehr, als ihr es seid!”.
        Die Diskrepanz zwischen Theorie, Doktrin und Tat, Tun gab es schon immer.
        Ansonsten wer will schon wissen ob die Kreuzzügen nicht den Islam so weit dämpften daß er deswegen Europa nicht überschwemmen konnte?
        Wer weiß ob der Holocaust, Hitler und das Umbringen der Russen im 2. Weltkrieg nicht den Kommunismus so weit dämpfte daß Putin heute eine Bevölkerung von 140 Millionen hat anstatt 1 Milliarde Russen und damit ein entsprechend großes Heer?
        Gott schützt so oft indirekt mit langer Hand.
        Putin wurde eigentlich 1914 erschaffen durch die Entscheidung Englands und der USA auf der Seite Frankreichs in den Krieg einzutreten und nicht auf der Seite Deutschlands. Damals wurde das Mittelreich zerschlagen und seine sehr starke Armee (Reichswehr, Wehrmacht) die man heute eigentlich bitter benötigen würde um die Russen aufzuhalten, d.h. die Neuauflage des Kommunismus.
        Rußland verursachte damals den 1. Weltkrieg wegen Revanchismus für den Krimkrieg von 1850. Ähnlich wie Putin fühlte Rußland sich übergangen in der Sache von Bosnien und Serbien die von der kuk Monarchie einverleibt wurden und mobilisierte um nun auch mitzumischen. Dadurch mobilisierte das Deutsche Reich und die Amerikaner traten dann eigentlich auf der falschen Seite in den Krieg. Frankreich ist irrelevant und heute hätte man eine starke Reichswehr zwischen dem besiegten Frankreich und Rußland stehen wären die Angoamerikaner damals auf der Seite Deutschlands in den Krieg gezogen und hätten sich auf Frankreich und Rußland gestürzt. Putin wäre dann heute nicht möglich gewesen und Rußland militärisch so relevant wie Serbien. Frankreich wird nur wichtig für Deutschland wenn Spanien Deutschland angreifen würde da es westlich von Deutschland liegt. Im Ukrainekrieg bedüfte es heute eigentlich eine Deutsche Reichswehr die von Elsaß-Lothringen bis nach Lithauen reichte und diese Ressourcen zur Verfügung hätte. Nur leider wurde die Reichswehr 1914 und 1940 von den Amerikanern und Engländern zerschlagen so daß heute ein Vakuum in dem Raum herrscht.

        1
        1

Kommentar hinzufügen