Gleichgewicht verloren

Lambaré: Gestern Nachmittag fuhren drei Personen sowie ein Kapitän mit einer Yacht auf dem Rio Paraguay. In Sichtweite des Yacht und Golfklubs und nach einigen Gläsern Alkohol versuchte der 48-jährige Pharma-Geschäftsmann Luís Gerardo Ríos seine Blase an der Reling zu leeren und stürzte über Bord.

Die Polizei, die seine zwei Begleiter, ein 25-jährige Frau und einen 47-jährigen Mann vorübergehend festhält, fand auf der Yacht eine größere Menge leeren Flaschen alkoholischer Getränke. Da die Yacht über eine Toilette verfügt ist ebenso fraglich, weswegen diese nicht genutzt wurde.

Nach vier Stunden der Suche wurde gegen 22.30 Uhr der Leichnam des Mannes von Marinetauchern unter der nahe gelegenen Anlegestelle gefunden. Es wurde eine Obduktion angeordnet, da auch ein Infarkt nicht ausgeschlossen werden kann.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Gleichgewicht verloren

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.